• vom 24.09.2018, 13:37 Uhr

Natur

Update: 24.09.2018, 14:48 Uhr

Tiefsee

Ein Aal verblüfft mit Riesenmaul




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZOnline, APA, dpa

  • Forscher filmten einen aufgeblasenen Pelikanaal in einem Meeresschutzgebiet bei Hawaii.

Hier macht sich der Aal deutlich größer als er eigentlich ist.

Hier macht sich der Aal deutlich größer als er eigentlich ist.© Screenshot, nautiluslive.org Hier macht sich der Aal deutlich größer als er eigentlich ist.© Screenshot, nautiluslive.org

Honolulu (Hawaii). Forschern sind seltene Filmaufnahmen eines aufgeblasenen Pelikanaals gelungen: Auf dem Video ist zu sehen, wie der Aal sein Maul aufreißt, eine Art Beutel aufbläst und sich so deutlich größer macht als er eigentlich ist.

Die Forscher entdeckten den Tiefseebewohner bei einer Unterwasserexpedition mit dem Forschungsschiff Nautilus in einem Meeresschutzgebiet bei Hawaii, wie die "Washington Post" berichtete. Nachdem der schwarze Fisch zur Begeisterung des Forschungsteams offenbar versuchte, die ungebetenen Gäste zu vertreiben, gab er auf, "schrumpfte" wieder auf Normalgröße und schwamm davon.

 

"Wir fotografierten und filmten gerade den Lebensraum der Tiefsee-Korallen, als wir diese komische Ballon-Kreatur mit Schwanz gesehen haben. Das war total überraschend", sagte einer der führenden Wissenschafter der Expedition, Thomas Hourigan. Pelikanaale (Eurypharynx pelecanoides) werden bis zu einem Meter lang und leben den Angaben zufolge zumeist in Tiefen von rund 1.400 Metern. Mit ihrem riesigen Maul filtern sie Nahrung aus dem Wasser.





Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-09-24 13:38:53
Letzte Änderung am 2018-09-24 14:48:58


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Plastik wandert durch Verdauungstrakt
  2. Nationalbibliothek bittet Öffentlichkeit um Mitarbeit
  3. Enfant terrible des alten Österreich
  4. Gemeinsamkeiten und Brüche
  5. Ein Zerrissener in Halb-Asien
Meistkommentiert
  1. Die Erderwärmung ist real und menschengemacht
  2. Das rätselhafte Ich
  3. Auf das Flutschen kommt es an
  4. Ein Algorithmus für Fantasie
  5. Fische mit Quecksilber belastet

Werbung





Werbung