Tejujagua paradoxa lebte vor 250 Millionen Jahren und gehörte zur Gattung der Archosaurier , aus der die Dinos entstanden. - © Voltaire Neto

Evolutionsgeschichte

Die Echse, die fast ein Dino war8

  • Der spektakuläre Fund eines fossilen Reptils könnte eine evolutionäre Lücke füllen.

Birmingham/Wien.Ein Reptil, das vor 250 Millionen Jahren lebte, könnte entscheidende Hinweise zur Evolution der Dinosaurier liefern. Wissenschafter aus Brasilien und Großbritannien haben im Süden Brasiliens den fast kompletten Schädel eines Reptils entdeckt, das sie einer bisher unbekannten Art zuordnen... weiter




Weltweit werden jährlich etwa 300 Millionen Tonnen Kunststoffe produziert. - © Corbis/moodboard

Recycling

Leibspeise Plastik8

  • Forscher entdeckten Kunststoff-fressende Bakterien - der Abbauprozess ist aber relativ langsam.

Kyoto. Wissenschafter haben erstmals ein Bakterium entdeckt, das Kunststoff zersetzt. Bisher seien nur wenige Pilze, aber keine Bakterien bekannt gewesen, die Plastik abbauen, schreiben die japanischen Forscher im Fachblatt "Science". Das Bakterium Ideonella sakaiensis 201-F6 hat zwei Enzyme, mit dessen Hilfe es den weitverbreiteten Kunststoff PET... weiter




Allergie

Pollensaison 2016 sorgt für starke Schwankungen1

Wien. Als sprunghaft könnte man heuer die Belastungslage für Pollenallergiker bezeichnen, denn der Pollenflug schwankt durch die unbeständigen Temperaturen. Zwar hat der milde Winter die Saison früh eingeläutet, doch die Kaltfronten sorgen immer wieder für ein Abbremsen. Vertraut man den Wetterprognosen... weiter




Rekord

Kolibris schaffen über 2.000 Kilometer nonstop3

  • Computersimulation brachte erstaunliches Ergebnis zutage.

Oxford. Winzige Rubinkehlkolibris können Strecken von mehr als 2.000 Kilometern nonstop zurücklegen. Das berichteten US-Ornithologen, die das Flugverhalten der nur etwa drei Gramm schweren und kaum zehn Zentimeter langen Kolibris (Archilochus colubris) auf dem Weg in die Winterreviere untersucht haben... weiter




Urgeschichte

Fischsaurier waren Opfer eines frühen Klimawandels4

Wien. Das Aussterben der Fischsaurier vor 93 Millionen Jahren hängt vermutlich mit einem Klimawandel zusammen. Damals nahm die Vielfalt der Ichthyosaurier-Arten ab, zudem erlahmte die evolutionäre Entwicklung der Gruppe, berichtet ein internationales Forscherteam im Fachblatt "Nature Communications"... weiter




Auch Kohlmeisen kennen Wörter und Sätze. - © Luc Viatour/wiki commons

Vogelkunde

Kohlmeisen zwitschern in Wörtern6

  • Die Singvögel geben ihren Rufen durch die Tonabfolge Bedeutung.

Zürich. Nicht nur Menschen verbinden Wörter zu Wortgruppen und Sätzen mit spezifischer Bedeutung. Auch Kohlmeisen kommunizieren nach syntaktischen Regeln, wie Evolutionsbiologen von Tokyo, Uppsala und der Universität Zürich im Fachblatt "Nature Communications" berichten. Je nachdem, in welcher Reihenfolge die Singvögel ihre Rufe kombinieren... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Tod durch Selfies
  2. Kooperation eine Frage der Stimmigkeit
  3. Vom Outlaw zum Mörder
  4. Jack the Ripper, Projektionsfläche der Angst
  5. Vom Nutzen füreinander
Meistkommentiert
  1. Materie am Punkt ohne Wiederkehr
  2. Aus zwei mach’ drei
  3. "Mit Helden tun wir uns schwer"
  4. Obwohl nicht ansteckend, breitet sich Diabetes aus
  5. Tod durch Selfies

Werbung