Sternenhimmel

Die Februarabende bringen die hellsten Sterne des Himmels2

Sonnenchronik: Nun verlängern sich die lichten Tage wieder deutlich, vom 1. mit 9 Stunden 29 bis 29. auf 11 Stunden 1 Minute und die Dämmerungsdauern ab Sonnenuntergang verkürzen sich etwas: Die Bürgerliche Dämmerung bis 6 Grade Sonnentiefe und dem Erscheinen der ersten Sterne von 33 auf 31 Minuten und die Nautische bis 12 Graden Sonnentiefe und... weiter




Signalreaktion

Die Venusfliegenfalle kann zählen10

  • Würzburger Forscher weisen nach, dass Pflanze erst nach bestimmter Anzahl von Berührungen reagiert.

Würzburg. Die Venusfliegenfalle (Dionaea muscipula) kann anscheinend zählen. Denn die fleischfressende Pflanze lässt ihre Falle erst dann zuschnappen, wenn Beutetiere ihre Sinneshaare mindestens zweimal berührt haben und setzt erst ab Berührung Nummer fünf den Verdauungsprozess in Gang. Das berichten Forscher der Universität Würzburg in der... weiter




Plastikmüll

Bis 2050 mehr Plastik als Fische im Meer

Davos. (afp) Bis 2050 werden einer Studie zufolge mehr Plastikteile in den Weltmeeren schwimmen als Fische. Derzeit landen jährlich mindestens acht Millionen Tonnen Plastik in den Meeren, berichtete die Ellen-MacArthur-Stiftung am Mittwoch bei der Eröffnung des Weltwirtschaftsforums im schweizerischen Davos... weiter




Die Fähigkeit, an der Wand zu laufen, ist auf eine bestimmte Größe beschränkt. - © Sinisa Botas

Tiere

Die Kletterkünstler1

  • Ein Mensch würde Schuhgröße 145 benötigen, um wie ein Gecko an der Wand kleben zu können.

Cambridge/Wien. Manchmal wäre es schon recht praktisch, wie Marvels Superheld Spiderman einfach glatte Wände hochklettern zu können. Britische Wissenschafter belehren uns jetzt allerdings eines Besseren. Ihren Forschungen zufolge ist nämlich der Gecko das größte Lebewesen, das solch eine vertikale Hürde überwinden kann... weiter




So hell würde der Nachthimmel über einem Exoplaneten erleuchten, der in der Heimatgalaxie der Supernova ASASSN-15lh 10.000 Lichtjahre von der Explosion entfernt kreist. Künstlerische Darstellung: Beijing Planetarium/Jin Ma

Astronomie

Hellster Abschied eines Sterns7

  • Astronomen haben die hellstleuchtende Supernova erspäht, doch ihre Quelle ist rätselhaft.

Wien.(est) Astronomen haben die hellste Supernova beobachtet, die jemals aufgezeichnet wurde. Die gigantische Sternexplosion mit der Katalognummer ASASSN-15lh erstrahlte durch Teleskope so hell wie 570 Milliarden Sonnen. Diese Leuchtkraft übertrifft den bisherigen Rekordhalter um mehr als das Doppelte... weiter




Eine direkte Messung von Gravitationswellen wäre der Nachweis von unsichtbaren Objekten, wie etwa Schwarzen Löchern. - © Nasa

100 Jahre Relativitätstheorie

Einsteins Erbe: Gerüchte um Nachweis von Gravitationswellen5

  • Öffnet sich ein neues Fenster zum Universum?

Wien. Wenn es stimmt, ist es ein Durchbruch für die Kosmologie: Im Internet kursieren Gerüchte, dass Gravitationswellen erstmals direkt nachgewiesen wurden. Die Entdeckung wäre die nobelpreiswürdige Krönung von Albert Einsteins Forschungsarbeiten. In seiner Allgemeinen Relativitätstheorie hatte der Physiker vor genau 100 Jahren vorhergesagt... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Passivrauch schädigt Babys
  2. Ötzi hatte hochentwickelte Krankenfürsorge
  3. Potenzieller Heimatplanet von "Mr. Spock" entdeckt
  4. Cholesterin lüftet Geheimnis
  5. Singvögel bleiben auch bei voller Schüssel schlank
Meistkommentiert
  1. Tauende Böden
  2. Tragödie am Genfersee
  3. Waldhüter und Korallengärtner
  4. Turbo-Boost zurück zum Urknall
  5. Wie wir zwischen Sprachen wechseln

Werbung