Great Barrier Reef

Korallenbleiche extremer als jemals zuvor5

  • Ein Drittel der Korallen vor Nordostaustralien tot oder im Sterben

Sydney. Wie befürchtet hat die massive Korallenbleiche am Great Barrier Reef in Australien verheerende Folgen. In der Nord-und Zentralregion seien mehr als ein Drittel der Korallen schon tot oder dabei, abzusterben, berichtete die James-Cook-Universität am Montag. An den 84 untersuchten Riffen seien im Durchschnitt 35 Prozent der Korallen fast oder... weiter




Ozeanforschung

Das Klicken der Delfine4

  • Wie die Meeressäuger ihre Sonarlaute erzeugen.

San Diego/Wien. (gral) Ein jagender Delfin produziert einen Strom an Klicklauten, die ihm helfen, die Geschwindigkeit, Richtung und Entfernung seiner Beute zu bestimmen. Forscher haben nun herausgefunden, wie die charismatischen, marinen Säugetiere diese Sonarlaute von sich geben. Dazu entwickelten sie ein Modell... weiter




Astronomie

Drei Planeten und acht Edelsteine2

Sonnenchronik: Die Lichten Tage erreichen im Juni ihre größte Dauer. Vom 1. mit 15 Stunden 49 bis zum 21. wächst sie auf 16 Stunden 5 Minuten. Dann haben wir Sommersonnenwende um 0.34 Uhr MESZ mit längstem Lichten Tag und Sommeranfang. Die Sonne hat den Anfang des Zeichens Krebs erreicht. Im Freiluftplanetarium Sterngarten Georgenberg zieht die... weiter




Libelle Umma Gumma - anmutig und anrüchig. - © Jens Kipping

Tiere

Top Ten der Neuentdeckten2

  • Novitäten in der Wissenschaft: Frühmensch Homo naledi, Paddington-Käfer und hässlichster Anglerfisch.

New York/Wien. (gral) Sowohl der Tag der gefährdeten Arten als auch der Tag der Artenvielfalt haben vergangene Woche das Aussterben und das Schutzbedürfnis von Lebewesen in den Fokus gerückt. Die seit 2008 jährlich veröffentlichte Liste der Top Ten aus insgesamt 18.000 neuen Spezies verschafft der Warnung vor der drohenden Ausrottung vieler Arten... weiter




- © Science Magazine

Technik

Roboter-Biene und Weinbau-Drohne3

  • Mit unterschiedlichsten Eigenschaften finden sich neue Einsatzgebiete für Flugobjekte.

Cambridge/Wien. (gral) Tiere wie Fledermäuse, Vögel oder Schmetterlinge legen auf ihren Flügen eine Rast ein, um Energie zu sparen. Sie heften sich an Blätter oder krallen sich in Äste und an Gemäuer. US-Forschern ist es gelungen, Mini-Drohnen die Möglichkeit für eine Pause zwischendurch zu verschaffen... weiter




Jane Goodall hat entdeckt, dass Schimpansen Gefühle und Persönlichkeiten haben. - © Bernhard Eder

Jane Goodall in Wien

"Ein materialistischer Alptraum"41

  • "Wir befinden uns inmitten des sechsten großen Massensterbens", warnt Jane Goodall, Pionierin der Verhaltensforschung.

Wien. "Mit Jane Goodall zusammen zu sein ist wie mit Mahatma Ghandi spazieren zu gehen", schrieb einmal der "Boston Globe". Die wunderschöne Metapher der US-Tageszeitung kommt nicht von ungefähr. Dame Jane Goodall vermittelt ernsthafte Zugehörigkeit zu ihrem Anliegen, bei herzlichem Humor, Demut, Bescheidenheit... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Klare Sicht auf totale Mondfinsternis
  2. Ansteckender Krebs gibt Rätsel auf
  3. Morgenkaffee in Not
  4. Reichenbachs Spiritismus und Forschergeist
  5. Interstellarer Gast Oumuamua doch nicht so besonders
Meistkommentiert
  1. Die Angst vor dem Wolf
  2. Männer lügen häufiger als Frauen
  3. Dem Himmel gehen die Namen aus
  4. Wettbewerb soll Österreichs Zukunft sichern
  5. Ozeane erwärmen sich schneller als gedacht

Werbung