Kosmische Gefängnisse entlassen doch manche Lichtpartikel aus ihren Fängen. - © M-Garlick//Sheffield University/afpInterview

Kosmologie

Schwarze Löcher beim Friseur4

  • Der Physiker Malcolm Perry, einer der letzten Ko-Autoren von Stephen Hawking, über die "Haare" der Massemonster.

Dass Physik Spaß machen kann, vermitteln wohl nur einige Größen des Faches. Eine dieser Größen ist Malcolm Perry. Der britische Physiker forschte über viele Jahre zusammen mit einem der Popstars der Wissenschaft, Stephen Hawking. Über die Arbeit mit Hawking, der im März 2017 der degenerativen Nervenerkrankung Amyotrophe Lateralsklerose erlag... weiter




- © adobestock/aldeca studio

Social Media

Manipulation, Eskalation und Mitgefühl3

  • Wiener Forscher untersuchen, welche Gefühle in Sozialen Medien am häufigsten geäußert werden.

Wien. (apa/est) Liebe, Freude, Schadenfreude oder Neid: Gefühle haben Auswirkungen auf das Kommunikationsverhalten. Das belegen zahlreiche Studien aus Psychologie und Soziologie. Ein Positiv-Beispiel sind verliebte Menschen, die auf einmal auch freundlich zu allen anderen Menschen sind, die sie antreffen... weiter




Die Rover Yutu-2 und Rabbit 2 erforschen die dunkle Seite des Mondes. - © APAweb/China National Space Administration/CNS via Reuters

Chang'e 4

Ein zartes grünes Pflänzchen auf dem Mond7

  • China lässt in seiner Mondsonde "Chang'e 4" eine Baumwollpflanze wachsen.

Peking. Ein Baumwollsamen keimte in der Mondsonde "Chang'e 4", wie auf Fotos zu sehen ist, welche die Universität der südwestchinesischen Stadt Chongqing am Dienstag verbreitete. "Das ist das erste Mal, dass Menschen Experimente zu biologischem Wachstum auf der Mondoberfläche gemacht haben", erklärte der Leiter des Experiments, Xie Gengxin... weiter




- © CNSA

Raumfahrt

Der Hase auf dem Rücken des Mondes5

  • Nach Chinas Landung auf der Mond-Rückseite plädiert ESA-Chef für starke Zusammenarbeit in der Raumfahrt, Rover "Jadehase 2" nimmt Arbeit auf.

Darmstadt. (dpa/est) Jan Wörner, der Generaldirektor der Europäischen Raumfahrtagentur ESA, plädiert für eine stärkere internationale Zusammenarbeit im All. "Geopolitisch kann die Raumfahrt eine Vorbildfunktion einnehmen", sagte Wörner am Freitag in Darmstadt. Die Landung der chinesischen Sonde "Chang’e 4" auf der Rückseite des Mondes habe... weiter




Erste Bilder von der dunklen Seite des Mondes.  - © APAweb / China National Space Administration / AFP

Raumfahrt

Die dunkle Seite der hellen Scheibe4

  • Raumfahrt-Premiere: China ist nach eigenen Angaben mit einer Sonde auf der erdabgewandten Seite des Mondes gelandet.

Beijing/Wien. Neuer Meilenstein der Raumfahrt: Chinas Raumfahrtbehörde CNSA ist nach eigenen Angaben die erste Landung einer Sonde auf der erdabgewandten Seite des Mondes gelungen. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua und das chinesische Staatsfernsehen Donnerstagfrüh berichteten, erreichte "Chang’e 4" um 3... weiter




Als Landeplatz ist der Aitken-Krater, hier von Apollo 17 aufgenommen, geplant. - © James Stuby/Nasa

Raumfahrt

Die Landung hinter dem Mond12

  • China will als erste Weltraumnation auf der erdabgewandten Seite des Trabanten aufsetzen.

Wien. Wer von der Erde aus den Mond betrachtet, sieht stets dieselbe Seite. China will als erste Weltraumnation auf der für irdische Augen verborgenen Rückseite des Mondes landen. Bis Mittwoch hatte die China National Space Administration zwar noch keinen Landezeitpunkt für die Sonde "Chang’e 4" bekanntgegeben... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Kräne in Wien umgestürzt
  2. Wertvolle Mängel
  3. Immer mehr Frauen als Mordopfer
  4. Wiens Pläne laut Juristen unzulässig
  5. 10.000 Blüten für den Blumenball
Meistkommentiert
  1. Wiens Pläne laut Juristen unzulässig
  2. Ludwig kontert Kritik von Kurz und Strache
  3. "Ab 2021 sind E-Autos massentauglich"
  4. Keine Toleranz beim Thema Gewalt
  5. Essverbot ab 15. Jänner in allen U-Bahnen

Werbung