• vom 24.01.2018, 07:34 Uhr

Technologie

Update: 24.01.2018, 07:38 Uhr

Raumstation

US-Astronauten absolvierten Reparatureinsatz an der ISS




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online, APA, AFP

  • Ein Außeneinsatz von mehr als sieben Stunden war dafür notwendig.

Die Ingenieure Mark Vande Hei und Scott Tingle beendeten ihren Weltraumspaziergang gegen 19.13 Uhr (MEZ). Dabei ersetzten sie einen vonzwei zusätzlichen "Greifern" an dem Roboterarm. - © APA, AFP, NASA

Die Ingenieure Mark Vande Hei und Scott Tingle beendeten ihren Weltraumspaziergang gegen 19.13 Uhr (MEZ). Dabei ersetzten sie einen vonzwei zusätzlichen "Greifern" an dem Roboterarm. © APA, AFP, NASA

Washington. Zwei US-Astronauten haben am Dienstag einen Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation (ISS) erfolgreich abgeschlossen. Der rund siebeneinhalbstündige Weltraumspaziergang diente der Reparatur des Teleskoparms, wie die US-Raumfahrtbehörde NASA mitteilte. Der Einsatz wurde von der NASA live übertragen.

Die Ingenieure Mark Vande Hei und Scott Tingle beendeten ihren Weltraumspaziergang gegen 19.13 Uhr (MEZ). Dabei ersetzten sie einen von zwei zusätzlichen "Greifern" an dem Roboterarm. Mit dem Roboterarm werden die unbemannten Raumtransporter herangeholt, die Nachschub für die ISS bringen.

Es war bereits das zweite Mal binnen drei Monaten, dass der 17 Meter lange sogenannte Canadarm2 aus kanadischer Produktion eine Reparatur benötigte. Zuletzt waren dazu im Oktober zwei Außeneinsätze nötig. Ein weiterer ist für kommenden Montag geplant. Dann soll der Japaner Norishige Kanai den Amerikaner Hei unterstützen.





Schlagwörter

Raumstation, Reparatur, ISS

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-01-24 07:36:39
Letzte Änderung am 2018-01-24 07:38:09


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Liste der verbotenen Speisen
  2. Ottakringer Straße applaudierte dem Vize-Weltmeister
  3. Syrer sorgt für Großeinsatz vor Parlament
  4. Zufahrt zu Innenstadt könnte erschwert werden
  5. "Ottakringer halten zu Kroatien"
Meistkommentiert
  1. Liste der verbotenen Speisen
  2. "Das Stigma ist sehr groß"
  3. Aufregung um Begegnungszone
  4. Wiener Bäder verzeichnen Besucherschwund
  5. "Momentan sind sie alle brav"

Werbung




Werbung