In den Forschungslabors wird nach neuen wegweisenden Möglichkeiten gesucht. - © Martin Steiger

Biotechnologie

Scharfmacher fürs Immunsystem22

  • Das österreichische Biotech-Unternehmen Apeiron geht gänzlich neue Wege in der Krebstherapie.

Wien. Krebs könnte künftig behandelt werden, indem Forscher das Immunsystem zu Höchstleistungen anregen. Dieses Ziel verfolgt die Wiener Biotech-Firma Apeiron, gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Erste klinische Tests laufen bereits. Zum Hintergrund: In den vergangenen gut 20 Jahren ist es dank intensiver Fortschritte in der Krebsforschung... weiter




Die Ingenieure Mark Vande Hei und Scott Tingle beendeten ihren Weltraumspaziergang gegen 19.13 Uhr (MEZ). Dabei ersetzten sie einen vonzwei zusätzlichen "Greifern" an dem Roboterarm. - © APA, AFP, NASA

Raumstation

US-Astronauten absolvierten Reparatureinsatz an der ISS1

  • Ein Außeneinsatz von mehr als sieben Stunden war dafür notwendig.

Washington. Zwei US-Astronauten haben am Dienstag einen Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation (ISS) erfolgreich abgeschlossen. Der rund siebeneinhalbstündige Weltraumspaziergang diente der Reparatur des Teleskoparms, wie die US-Raumfahrtbehörde NASA mitteilte. Der Einsatz wurde von der NASA live übertragen... weiter




- © afp/mandel ngan

Dirk Helbing

Roboter als Präsidentschaftskandidaten5

  • Maschinen schaffen Menschen im Arbeitsleben ab, sagt der Soziologe Dirk Helbing: Daher muss sich die Gesellschaft umgestalten.

Eine Welt ohne Arbeit könnte der Menschheit bevorstehen, wenn Roboter immer mehr Tätigkeiten übernehmen. Die Maschinen werken schneller und billiger als hunderte Menschen - und das rund um die Uhr. Schaffen Automaten den Menschen ab? Welche Arbeit wird es in zehn oder zwanzig Jahren noch geben? Dirk Helbing... weiter




Quanten-Internet

Verlässlich verschlüsselt4

  • Abhörsichere Quantenkommunikation über 7600 Kilometer.

Wien. Quantenphysiker haben die Wissenschaft hinter ihrem Live-Experiment mit quantenverschlüsseltem Videotelefonat zwischen Österreich und China vom September des Vorjahres veröffentlicht. Demnach ist absolut abhörsichere Quantenkommunikation über 7600 Kilometer möglich, berichteten die Akademie-Präsidenten Anton Zeilinger in Wien und sein Kollege... weiter




Stromverbrauch

Mikrowelle schadet Umwelt wie Autos8

  • Forscher untersuchen den Stromverbrauch der beliebtesten Herde in der EU.

Manchester/Wien. Um ihre Klimaziele zu erreichen, will die Bundesregierung Anreize für den Erwerb von Elektroautos schaffen. Die Maßnahme löst nicht nur Zustimmung, sondern auch Skepsis aus. Mehr E-Autos würden zunächst zwangsläufig den Stromverbrauch aus fossilen Energieträgern erhöhen. Welche Auswirkungen dies auf die Umwelt haben könnte... weiter




Nachbildung eines Homo-Sapiens-Schädels. - © APAweb/AFP, KHAN

Wissenchaftliche Durchbrüche 2017

Vom Leben in Atomgröße bis zum ältesten Homo sapiens11

  • Neben der kosmischen Verschmelzung feiern 2017 auch Mikroskopie, Biomedizin und Krebsforschung wissenschaftliche Erfolge. Ein Überblick.

Nicht nur die Verschmelzung zweier Neutronensterne zählt das Fachjournal "Science" zu den Durchbrüchen des Jahres. Auch ein neu entdeckter Menschenaffe machten das Wissenschaftsjahr 2017 reicher. Die Familie hat mit dem Tapanuli-Orang-Utan nun drei Mitglieder. Schweizer Forscher stellten anhand von DNA-Tests und der Anatomie der Tiere fest... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Das große Teilen auf der Straße
  2. "Ich bin ein Einzelkämpfer"
  3. Der allerzweckloseste Zweckbau von Pötzleinsdorf
  4. Die Gras-Greißler
  5. Wien soll 2027 Zwei-Millionen-Stadt werden
Meistkommentiert
  1. Wien soll 2027 Zwei-Millionen-Stadt werden
  2. Shoah-Gedenkmauer fix
  3. Jetzt schon vorweihnachtlich
  4. Nichts zu machen?
  5. Zu schnell für den Gehsteig

Werbung