FFG-Geschäftsführerin Henrietta Egerth. - © FFG

Forschungsförderung

Mehr Wettbewerb bei Förderungen

  • Die FFG will den Wirtschaftsaufschwung in Österreich absichern.

Wien. (gral) Innovative Unternehmen und wettbewerbsfähige Produkte sind die Stütze, um die Konjunktur voranzutreiben. In diesen Bereichen setzt die Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) an und fordert daher die Stärkung des wettbewerblichen Segments. Doch nicht einmal ein Viertel (0,8 Milliarden Euro) der Bundesausgaben für Forschung und... weiter




Objekte um die Ecke reflektieren Licht und werden gesehen. - © Imaging Lab

Selbstfahrende Autos

Der Blick des Autos um die Ecke1

  • Neuartiges Laser-System lässt fahrerlose Autos Unfälle im Vorfeld vermeiden.

Palo Alto. (est) Ein fahrerloses Auto ist in einer Wohnstraße unterwegs. Plötzlich kommt eine scharfe Rechtskurve, hinter der ein Kind seinem Ball hinterherläuft. Kein Mensch im Auto sieht Kind und Ball - doch das Auto bleibt vorsorglich stehen. Möglich macht es ein neuartiges Laser-System, das um die Ecke schauen kann... weiter




"Aegis" - in diesem Bild von innen gesehen - heißt ein Experiment, mit denen Physiker der mysteriösen Antimaterie auf der Spur sind, die nach dem Urknall existierte. - © Cern

Kernphysik

Die Teilchenjäger13

  • Das Kernforschungszentrum Cern nimmt den Betrieb 2018 auf - gesucht werden Lösungen für die großen Rätsel der Physik.

Genf. Eine silbrig verkleidete Röhre - um sie herum in fächerförmiger Anordnung Magnete und Messgeräte, die Teilchen bei ihrer rasenden Reise durch die Röhre registrieren: Die Rede ist von einem Teilchendetektor am Europäischen Kernforschungszentrum Cern in Genf. Am Montag wird die Anlage nach der Winterpause wieder in Betrieb gesetzt... weiter




Europäischer Rediologie-Kongress

Künstliche Intelligenz in der Radiologie7

Wien. Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) in der medizinischen Bildgebung steht im Mittelpunkt des Europäischen Radiologie-Kongresses (ECR) bis Samstag in Wien. Weitere große Themen sind Hybrid-Bildgebung und die computergestützte Bildanalyse und -interpretation, gaben die Organisatoren zum Auftakt der Konferenz am Donnerstag bekannt... weiter




Besuch bei den Teilchen: Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit Ehefrau Doris Schmidauer links und Wissenschaftsminister Heinz Faßmann rechts, flankiert von Wissenschaftern des Cern. - © P. Lechner/HBF

Teilchenphysik

Faßmann für Strukturreformen beim Cern8

  • Wissenschaftsminister drängt auf budgetäre Effizienzsteigerungen im Europäischen Kernforschungszentrum.

Genf/Wien. Wissenschafts- und Bildungsminister Heinz Faßmann drängt auf strukturelle Reformen beim Kernforschungszentrum Cern. Bei dem internationalen Zentrum für Teilchenphysik nahe Genf seien manche Organisationsformen zu einer Komplexität herangewachsen, die kritisch zu überprüfen sei. "Als Mitgliedsland wollen wir auf einen effizienten Umgang... weiter




Ist er es- oder ist es sein Doppelgänger? In beiden Fällen er, der Roboter in Hiroshi Ishiguros Ebenbild blieb im Labor in Japan. - © S. JenisInterview

Roboter-Forschung

Wenn Roboter Bewusstsein erlangen12

  • Der Forscher Hiroshi Ishiguro hat einen Roboter nach seinem Ebenbild gebaut. Er will herausfinden, was Mensch sein heißt.

Wien. Die wenigsten Professoren halten gerne Jahr für Jahr die gleiche Vorlesung. Zur Lösung baute sich der japanische Robotiker Hiroshi Ishiguro deshalb seinen eigenen Doppelgänger aus Silikon und Elektronik. Geminoid HI hat, genau wie der Direktor des Intelligent Robotics Laboratory der Universität Osaka, einen schmalen Körperbau... weiter




zurück zu Wissen


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Immer mehr Frauen als Mordopfer
  2. Tourist Central
  3. Rote Inszenierung gegen den Bund
  4. "Nächtigungszahlen sind uninteressant"
  5. Schlechtes Klima in der Hofreitschule
Meistkommentiert
  1. Ludwig kontert Kritik von Kurz und Strache
  2. Wiens Pläne laut Juristen unzulässig
  3. "Ab 2021 sind E-Autos massentauglich"
  4. Tourist Central
  5. Sonja Klima wird neue Chefin der Spanischen Hofreitschule

Werbung