WZ-Digital

Cyberattacke

Webseite der Riad-Investorenkonferenz offenbar gehackt5

  • Homepage des Wirtschaftstreffens, das im Schatten des Falls Khashoggi steht, nicht erreichbar.

Riad. Die Webseite der Investorenkonferenz Future Investment Initiative (FII) in Saudi-Arabien ist offenbar Ziel einer Hackerattacke geworden. Einen Tag vor Beginn des Wirtschaftstreffens wurden am Montag auf der Homepage Botschaften angezeigt, in denen die Rolle Riads im Jemen-Konflikt kritisiert... weiter




Wojcicki warnte, "der Vorschlag könnte Plattformen wie YouTube zwingen, nur Inhalte von einer Handvoll großer Unternehmen zuzulassen". - © APAweb/AFP/Getty Images, Matt Winkelmeyer

Upload-Filter

YouTube-Chefin ruft zu Protest gegen EU-Urheberrechtspläne auf3

  • Diese sieht vor, dass sich Online-Plattformen künftig Lizenzen von Rechteinhabern sichern sollen.

Mountain View. YouTube-Chefin Susan Wojcicki ruft Anbieter von Videoinhalten auf der Google-Plattform auf, in der Debatte um die EU-Urheberrechtsreform gegen mögliche Upload-Filter zu protestieren. Sie sollten sich darüber informieren, wie der umstrittene Artikel 13 der geplanten... weiter




Jeden Herbst und Winter steigt europaweit durch die früher einsetzende Dämmerung die Zahl der Einbrüche in Wohnstätten. Als eine der wichtigsten Gegenmaßnahmen empfiehlt die Polizei den Eigenschutz. - © APA/dpa/Silas Stein

Neuerung

Polizei warnt künftig in Wien via Facebook vor Einbrechern2

  • Ab 1. November kriminalpräventives Tool gegen Häufung von Dämmerungseinbrüchen im Probebetrieb.

Wien. Einwohner von Wien werden künftig via Facebook gezielt vor einer Häufung von Dämmerungseinbrüchen gewarnt. Ein Probebetrieb über die Seite der Landespolizeidirektion (LPD) startet mit 1. November. Die Polizei wird in bestimmten Fällen einen Facebook-Post veröffentlichen... weiter




Der Konzern Google hatte als Reaktion auf die Rekord-Wettbewerbsstrafe der EU-Kommission unter anderem angekündigt, dass er für seine bisher für Hersteller kostenlosen Apps wie Karten oder GMail künftig Geld verlangenwerde. - © APAweb/REUTERS, Dado Ruvic

Einnahmequelle

Handy-Hersteller sollen für Google-Apps zahlen9

  • Unternehmen sollen bis zu 40 Dollar für Apps zahlen, die Kosten sind je nach Bildschirmqualität der Handys unterschiedlich hoch.

Mountain View. Google will von Android-Herstellern laut einem Medienbericht bis zu 40 Dollar (35 Euro) pro Gerät für die Installation seiner Apps in Europa verlangen. Der Betrag unterscheide sich zum Teil stark je nach Region und Bildschirmauflösung, schrieb das Technologieblog "The Verge" am... weiter




Analysten erwarten bei der Präsentation Ende Oktober neue iPad und Mac Book Air-Modelle. - © APAweb/AFP/Getty Images, Scott Olson

iPad

Apple kündigt weitere Neuheiten-Präsentation an2

  • US-Konzern wird am 30. Oktober in New York neue Endgeräte vorstellen.

Cupertino. Apple hat eine weitere Neuheiten-Präsentation angekündigt, von der ein neues Modell des iPad-Tablets sowie ein Macbook-Laptop erwartet werden. Das Event am 30. Oktober ist nicht in Kalifornien, sondern in New York angesetzt, wie Apple am Donnerstag ankündigte... weiter




Am Freitag um Punkt 9 Uhr öffnete die Game City ihre Pforten, um GamerInnen aus ganz Österreich viel Platz zum Zocken, Staunen und Diskutieren zu bieten. Mit rund 80.000 erwarteten BesucherInnen zählt das Event zu den größten Gaming-Ereignissen im deutschsprachigen Raum. - © APAweb, Georg Hochmuth

Spielemesse

Das war die Game City 2018

  • Drei Tage stand das Wiener Rathaus wieder im Zeichen der Spielemesse.

weiter




- © Andreas Tischler

Game City

Spielen beim Bürgermeister8

  • Die Game City - Österreichs größte Videospielmesse - hat begonnen.

Wien. Das Wiener Rathaus ist zur riesigen Spielhalle geworden: Zehntausende Besucher werden zur Game City, der größten Videospielmesse Österreichs, erwartet. Sie startet heute, Freitag, und dauert bis Sonntag. Auf 10.000 Quadratmeter Fläche können die Besucher die aktuellsten Titel kostenlos... weiter




- © APA/GEORG HOCHMUTH

Jürgen Czernohorszky

Gezockt mit . . .15

Wien. (aum/dab) Es gibt Dinge, die verlernt man nicht. Geschickt wandert der Mauszeiger über die Karte von "Civilization VI". "1994 habe ich in der siebenten Klasse oft den ersten Teil gespielt", erzählt der Wiener Jugend- und Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky... weiter




- © WZ/Screenshot Ubisoft

Videospiel

Mit dem Plastikschiff in den Weltraum2

  • In "Starlink: Battle for Atlas" kann Spielzeug direkt im Videospiel verwendet werden.

Wien. (dab) Was ist denn das? Die Frage drängt sich schnell auf, wenn man das Einsteigerpaket für das Weltraumspiel "Starlink: Battle for Atlas" in die Hände bekommt. Darin stecken nämlich ein Raumschiff aus Plastik, Waffen und Figuren, die nicht nur schmuckes Beiwerk sind... weiter




Facebook steht nach dem Cambridge-Analytica-Skandal und anderen Datenpannen sowie durch den Missbrauch der Plattform für politische Propaganda und Falschmeldungen unter massiver Kritik. - © APAweb/AP, Marcio Jose Sanchez

Facebook

Investoren wollen Macht von Zuckerberg begrenzen1

  • Datenschutzturbulenzen führen zu Forderung nach Ablösung als Aufsichtsratschef.

Menlo Park. Mark Zuckerberg hat die volle Kontrolle über Facebook - und nach den jüngsten Turbulenzen mehren sich Stimmen von Investoren, die darin ein Problem sehen. Sie haben zwar keine Chance, sich gegen den Gründer durchzusetzen. Doch sie machen ihren Protest öffentlich... weiter




zurück zu Themen Channel


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Weihnachtsspot mit Elton John rührt viele Internet-Nutzer
  2. Oberflächliche Kampagne, guter Shooter
  3. Minister für Cybersicherheit benutzt keinen Computer
  4. Porno Nationale
  5. Tod durch Selfies
Meistkommentiert
  1. Regierung will "digitales Vermummungsverbot"
  2. Stillstand bei der Digitalsteuer
  3. Tod durch Selfies
  4. Kampagne gegen Kritiker
  5. Porno Nationale