WZ-Digital

Was passiert, wenn der Affe in den Abgrund stürzt? Solche Fragen werden beim Test geklärt. - © Nintendo

Gaming

Spielen mit des Kanzlers Segen33

  • Die Bundesstelle BuPP im Bundeskanzleramt nimmt digitale Spiele unter die Lupe.

Wien. "Wie schwierig ist das Spiel?", fragt Gerhard. "Die ersten Levels sind leicht, danach wird es schwieriger", antwortet Dominik. Detailreich schildert er die Herausforderungen. Viele Leben könne man anfangs ansparen, doch dann werde es tückisch. Besonders das letzte Level, die Eiswelt... weiter




Clemens Unterreiner - © KURT.LOEFFELANN

Gezockt mit

Gezockt mit . . .15

Wien. (dab) In andere Rollen zu schlüpfen, gehört für Clemens Unterreiner zum Alltag. Abends, auf der großen Opernbühne, verwandelt sich der Bariton. Zum extrovertierten Vogelfänger Papageno im bunten Kostüm in der "Zauberflöte" wird er dann etwa. Auch außerhalb des Scheinwerferlichts taucht das... weiter




Sicherheit

Chaos Computer Club warnt vor Sicherheitslücken bei Smart Home2

  • "Preisdruck der Branche geht zulasten der Sicherheit", meinen die Experten.

Berlin. Angesichts des Trends zur Vernetzung des Haushalts hat der deutsche Chaos Computer Club (CCC) vor Sicherheitsproblemen gewarnt. "Bei den Geräten haben wir es mit Computern zu tun, die oftmals auf billige Weise produziert wurden", sagte CCC-Sprecher Linus Neumann der Deutschen Presse-Agentur... weiter




"Google und Facebook und Twitter behandeln Konservative und Republikaner sehr unfair", meinte US-Präsident Donald Trump. - © APAweb/AFP, Lionel Bonaventure, Nicolas Asfouri

Kritik

Trump lässt bei Google nicht locker1

  • "Datenkonzernen wie Google und Facebook parteiisch und unterdrücken konservative Stimmen".

Washington/Mountain View /Menlo Park. US-Präsident Donald Trump lässt mit seinem Vorwurf der Parteilichkeit gegen Google, Facebook und Twitter nicht locker. Am Mittwochabend postete er ein Video, mit dessen Hilfe nachgewiesen werden sollte, dass Google die Reden "zur Lage der Nation" seines... weiter




Nach zwei Pressetagen öffnet die IFA am Freitag ihre Tore für alle Besucher. - © APAweb/AFP, Tobias Schwarz

Unterhaltungselektronik

IFA in Berlin eröffnet

  • Künstliche Intelligenz und Sprachsteuerung von Geräten im Mittelpunkt.

Berlin. Die Technik-Messe IFA startet optimistisch in ihre nächste Ausgabe. Mehr als 1.800 Aussteller werden von Freitag an ihre neuesten Produkte rund um den Berliner Funkturm präsentieren. "Die IFA ist das 'Smart Home' für die digitale Welt", sagte der Messe-Berlin-Chef, Christian Göke... weiter




Auf 10.000 m² Fläche präsentieren rund 70 AusstellerInnen ihre Gaming Hard- und Software. - © Foto: GameCity

Gaming

GameCity 2018 wirft ihren Schatten voraus7

  • Vom 19. bis 21. Oktober wird das Wiener Rathaus zum 12. Mal zum Gaming-Hotspot.

Wien. In einer Aussendung haben die Veranstlater der GameCity, Österreichs größter Spielemesse, erste Details zur kommenden Veranstaltung bekannt gegeben. Vom 19. bis 21. Oktober wird das Wiener Rathaus zum 12. Mal zum Austragungsort des Festivals, dessen Highlight in diesem Jahr ein mehrtägiges... weiter




Propaganda

Schwedischer Wahlkampf vermehrt Cyberangriffen ausgesetzt

  • Gefälschte Social-Media-Accounts verbreiten vermehrt falsche Informationen.

Stockholm. Die schwedische Sicherheitspolizei Säpo hat in den letzten Wochen vor der Parlamentswahl (9. September) eine Zunahme an Manipulationsversuchen übers Internet festgestellt. Dabei handle es sich um Cyberangriffe auf Datensysteme von politischen Parteien und anderen für die Wahl relevanten... weiter




- © fotolia/Andrey Popov

Lehrberufe

Erste E-Commerce-Lehrlinge am Start3

  • Handelslehre fit für Digitalisierung: Ab Ausbildungsjahr 2018/19 gibt es den neuen Lehrberuf E-Commerce-Kaufmann.

Wien. Ohne Online-Shop geht im Einzelhandel heute nichts mehr. Wer mit der Konkurrenz mithalten will, muss seine Waren auch im Internet anbieten - sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag. Services wie Click & Collect verbinden Online- und Offlinehandel... weiter




In den kommenden Wochen würden Profile mit einer großen Anhängerschaft außerdem damit beginnen, mehr Informationen über ihren Account zur Verfügung zu stellen, kündigte Instagram an. - © APAweb/AFP, Justin Sullivan

Profile

Instagram führt Kennzeichnung für verifizierte Accounts ein

  • Der Internetdienst will dadurch falschen Identitäten Einhalt gebieten.

San Francisco. Das soziale Netzwerk Instagram führt eine Kennzeichnung für verifizierte Accounts bekannter Persönlichkeiten, Marken und Organisationen ein. Es sei ihm sehr wichtig, "Menschen mit schlechten Absichten" von der Plattform fernzuhalten, erklärte Instagram-Technologiechef Mike Krieger am... weiter




Facebook mit seinen über zwei Milliarden Nutzern weltweit wolle der Ort sein, an dem Videoinhalte gemeinsam mit Freunden und Familie angesehen und diskutiert werden. - © APAweb/AFP, Josh Edelson

Neuerung

Facebook führt Videoplattform Watch weltweit ein1

  • Mit Werbepausen sollen die Videoautoren auch Geld verdienen können.

Menlo Park. Facebook startet einen groß angelegten Angriff auf die Dominanz der Google-Plattform YouTube bei Online-Videos. Das Online-Netzwerk macht sein Konkurrenz-Angebot Watch auf einen Schlag fast überall auf der Welt verfügbar. Bisher war die Facebook-Plattform seit einem Jahr nur in den USA... weiter




zurück zu Themen Channel


Werbung



Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Linux-Erfinder nimmt sich eine Auszeit
  2. Gezockt mit . . .
  3. Strafverfahren gegen Russen wegen Cyberattacke
  4. Laptop explodierte in Madrider Metro
  5. EU-Parlament stimmt für Reform von Urheberrecht
Meistkommentiert
  1. Selbstlernende Telefone
  2. Das Netz zur Kasse bitten
  3. Linux-Erfinder nimmt sich eine Auszeit
  4. Telekom-Chef Arnoldner will mehr Daten von Kunden
  5. EU-Finanzminister suchen nach Kompromiss