• vom 17.05.2018, 15:39 Uhr

Digital-Life

Update: 17.05.2018, 16:50 Uhr

Phänomen

Laurel oder Yanny? Audiodatei spaltet das Netz




  • Artikel
  • Lesenswert (36)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von WZ Online

  • Das Internet diskutiert über eine akustische Illusion. Manche Hörer nehmen das abgespielte Wort als "Yanny" wahr, andere hören "Laurel".

Und was hören Sie?

Und was hören Sie? Und was hören Sie?

Erinnern Sie sich noch an 2015, als "The Dress", ein Kleid aufgrund seiner Farbkombination die Internet-Community spaltete? Die einen sahen ein gold-weißes Kleid, die anderen bestanden darauf, dass es blau-schwarz war. In den letzten Tagen ist wieder eine Internet-Debatte entflammt, die sich diesmal um ein Wort dreht. Es geht um eine Audio-Datei, die aus zwei Silben besteht. Die einen hören das Wort "Laurel", die anderen "Yanny". Das erste Mal tauchte die Datei im Online-Netzwerk "Reddit" auf. Von dort nahm es seinen viralen Weg ins breite Netz und in alle Mainstream-Medien.


Ursprünglich stammt die Audio-Datei von einer Vokabelseite, die der 18-jährige Schüler Roland Szabo aus Georgia für ein Schulprojekt heruntergeladen hatte. Manche werden jetzt enttäuscht sein, aber das Wort auf der Vokabelseite hieß "Laurel", wie die "New York Times" schreibt.

Wie lautet die Erklärung für das akustische Phänomen? Dass die Hörer unterschiedliche Laute wahrnehmen hat nicht zuletzt mit der Frequenzwahrnehmung zu tun, die mit dem Alter schlechter wird. Wer höhere Frequenzen wahrnehmen kann, hört "Yanni". Wer eher für tiefe Frequenzen empfänglich ist, wird eher "Laurel" hören.





Schlagwörter

Phänomen, Audio, Laurel, Yanni

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-05-17 15:40:24
Letzte Änderung am 2018-05-17 16:50:15



Werbung




Werbung