Digital-Life

In Uganda gibt es massive Proteste gegen eine neue Internet-Steuer. - © Isaac Kasamani/afp

Uganda

Steuer auf den Online-Flirt erzürnt Uganda6

  • Ugander müssen nun für die Nutzung sozialer Netzwerke Steuern zahlen - die User versuchen, die Steuer zu umgehen.

Kampala. "Liebe Ugander! Heute benutze ich die sozialen Medien, um euch die Gründe zu erläutern, warum wir eine Steuer für soziale Medien und mobilen Geldtransfer benötigen", wendet sich Yoweri Museveni an sein Volk. Der 73-jährige Präsident, der sonst nur TV-Ansprachen hält und gar kein eigenes Telefon besitzt... weiter




"Auf Wiedersehen, Belfast. Auf Wiedersehen, Arya. Auf Wiedersehen, Game of Thrones."- Ein Post, der für Diskussionen sorgt.  - © APAweb/AFP, Josep Lago

Rätselraten

"Game of Thrones"-Fans spekulieren über Instagram-Post3

  • Versteckter Hinweis von Schauspielerin Maisie Williams vermutet.

Belfast. Maisie Williams hat ihre Fans mit einem Foto vom "Game of Thrones"-Set in der nordirischen Hauptstadt Belfast in Aufregung versetzt. Die Darstellerin von Publikumsliebling Arya Stark postete am Wochenende auf ihrem Instagram-Account ein Foto von blutverschmierten weißen Turnschuhen und schrieb dazu: "Auf Wiedersehen, Belfast... weiter




Lynchjustiz

WhatsApp setzt in Indien auf Kooperationen1

  • 200 Millionen angemeldete Nutzer verwenden Messaging-Diesnt.

Mumbai. WhatsApp will mit breitangelegten Kooperationen gegen Lynchjustiz in Indien vorgehen. Die Verbreitung von Falschnachrichten solle künftig durch Partnerschaften zwischen der Facebook-Tochter, der Zivilgesellschaft und der Regierung bekämpft werden, teilte der US-Konzern am Mittwoch mit. Es gehe darum... weiter




2015 wurden laut Aussendung pro Person 15 Bilder pro Woche geschossen, 2018 sind es bereits 25. - © APAweb/AFP, Patrik Stollarz

Umfrage

Österreicher machen rund zehn Milliarden Fotos im Jahr

  • Die meisten Bilder werden mit dem Smartphone geschossen.

Wien. Die Österreicher machen im Jahr rund zehn Milliarden Fotos, hat das Handelsunternehmen Hartlauer auf Basis einer repräsentativen Befragung von 510 webaktiven Personen (14 bis 69 Jahre) hochgerechnet. 2015 wurden laut Aussendung vom Mittwoch pro Person 15 Bilder pro Woche geschossen, 2018 sind es 25... weiter




Die Verschärfungen werden demnach im weiteren Jahresverlauf eingeführt. Twitter steht derzeit ebenso wie andere Internetkonzerne wie etwa Facebook verstärkt unter Druck, stärker gegen die Verbreitung von Falschinformationen und Versuche zur gesellschaftlichen Spaltung vorzugehen. - © APAweb/AFP, Loic Venance

Verschärfung

Twitter verschärft Kampf gegen Spam-Accounts

  • Neue Konten soll es nur noch nach Preisgabe von Daten geben.

San Francisco. Twitter sagt Internet-Trollen, gefälschten Accounts und automatisierten Programmen verstärkt den Kampf an. Der Kurzbotschaftendienst müsse gegen diejenigen verteidigt werden, "die unsere Offenheit ausnutzen wollen", kündigten die Twitter-Manager Del Harvey und Yoel Roth am Dienstag in einem Blog-Eintrag an... weiter




Es geht um Macht und Gefahren der Neuen Medien, um die Auswirkung der neuen Technologie auf das Welt- und Menschenbild durch hochleistungsfähige Roboter, datengesteuerte Lenksysteme und Künstliche Intelligenz. - © APAweb, Georg Hochmuth

Glauben

Die Suche nach Gott im digitalen Zeitalter

  • Die 20. Ökumenische Sommerakademie findet heuer unter dem Titel "Gott und die digitale Revolution" statt.

Kremsmünster. Die 20. Ökumenische Sommerakademie stellt heuer unter dem Titel "Gott und die digitale Revolution" Fragen wie "Hat Gott noch Platz im digitalen Zeitalter?" und "Welche Auswirkungen kann die digitale Entwicklung auf Menschenwürde und Menschenbild haben?". Von 11. bis 13. Juli dreht sich im Stift Kremsmünster alles um Chancen und... weiter




zurück zu Themen Channel


Werbung