Digital-News

RSS abonnieren
In der "Collection #1" sind auch österreichische E-Mail-Adressen mit .at-Endung enthalten. Hunt nennt die Sammlung "Collection #1", weil so der Stammordner heißt, auf den er vergangene Woche beim Datenspeicherdienst "Mega" gestoßen ist. - © APAweb, Jens Büttner

Collection #1

Datensatz mit Millionen gestohlener Passwörter entdeckt5

  • Sicherheitsexperte stieß im Netz auf Hunderte Millionen von E-Mail-Adresse und Passwörtern - auch aus Östereich.

Wien. Im Internet ist ein gewaltiger Datensatz mit gestohlenen Log-in-Informationen aufgetaucht. Darin enthalten sind knapp 773 Millionen verschiedene E-Mail-Adressen und über 21 Millionen im Klartext lesbare unterschiedliche Passwörter. Insgesamt umfasst die Sammlung mit dem Namen "Collection #1" mehr als eine Milliarde Kombinationen aus beiden... weiter




Partnerschaft

Facebook will Lokaljournalismus mit 300 Millionen Dollar fördern

  • Onlinenetzwerk tritt mit neuem Programm in Fußstapfen von Google

Menlo Park. Facebook will die Journalismusbranche mit Investitionen in Höhe von 300 Millionen Dollar (263 Millionen Euro) unterstützen. Die Gelder sollten über den Zeitraum von drei Jahren vor allem in Lokalmedien investiert werden, kündigte die für Nachrichten-Partnerschaften zuständige Managerin des Internetriesen, Campbell Brown... weiter




Erstmals sucht der Prix Ars Electronica explizit nach Arbeiten im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI). - © Foto: Archiv

Ars Electronica

Neue Prix-Kategorie für Künstliche Intelligenz

  • Erstmals sucht der Prix Ars Electronica damit explizit nach Arbeiten im Bereich der künstlichen Intelligenz.

Linz. Für den Prix Ars Electronica, dem weltweiten Wettbewerb für Medienkunst, gibt es eine neue Kategorie. Die bisherige "Hybrid Art" wird zu "Artificial Intelligence & Life Art" und widmet sich künstlerischem Schaffen, das künstliche Intelligenz und Life Sciences miteinbezieht und reflektiert, hieß es in einer Presseaussendung der Ars Electronica... weiter




FILE PHOTO: An illuminated Google logo is seen inside an office building in Zurich - © APAweb, Reuters, Arnd Wiegmann

Klage

Google-Mutterkonzern vertuschte sexuelle Belästigungen

  • Die Führung des Unternehmens Alphabet wird verklagt, es gab vorerst keine Stellungnahme zur Causa.

Mountain View. Der Verwaltungsrat des Google-Mutterkonzerns Alphabet ist wegen seines Umgangs mit sexueller Belästigung im Unternehmen und mit einem Datenleck von Aktionären verklagt worden. Dem Online-Riesen wird eine "Kultur der Verheimlichung" vorgeworfen, wie aus der am Donnerstag (Ortszeit) bei einem Gericht im kalifornischen San Mateo... weiter




Aus Istanbul stammt der Drehwurmautomat namens Hurricane, mit dem man kopfüber in virtuelle Welten eintauchen kann. - © DOF Robotics

Unterhaltungselektronik

CES 2019 - Roboter & Apps fürs Klo6

Was man auf der International Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas sieht, taucht wenig später in unseren Geschäften und Wohnzimmern auf - oder auch nicht. Welche Neuerungen werden sich wohl durchsetzen? weiter




Die Sicherheitsmaßnahmen waren einigermaßen löchrig. - © Guy Waterval / WZ Online - CC 4.0

Datendiebstahl

Einzeltäter hinter Hackerangriff3

  • Ein 20-Jähriger gestand, die Daten von knapp 1000 Politikern in Deutschland ausgespäht und veröffentlicht zu haben.

Berlin. (reu/dpa/da) Der Skandal um massenweise gestohlene und veröffentlichte Daten in Deutschland ist weitgehend aufgeklärt: Ein 20-Jähriger aus dem Bundesland Hessen gestand, massenweise persönliche Daten von Politikern ausgespäht und über Twitter veröffentlicht zu haben. Der Mann habe die Vorwürfe "umfassend eingeräumt" und über eigene... weiter




Hersteller von Robotern setzen gerne auf das Kindchenschema.

Unterhaltungselektronik

Die Billionen-Show5

  • Wer wissen will, wie wir morgen leben, besucht heute die CES.

Mehr als eine Billion Euro werden Konsumenten heuer weltweit für Unterhaltungselektronik ausgeben. Die Prognose der Consumer Technology Association (CTA) macht die am Dienstag beginnende Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas zu einer der wichtigsten Fachmessen. Allein in den USA dürfte der Umsatz mit hochauflösenden Fernsehern... weiter




Nach dem großangelegten Hackerangriff auf Daten von Politikern und Prominenten in Deutschland haben Ermittler die Wohnung eines Mannes in Heilbronn durchsucht. - © APAweb/dpa/Wolfgang Kumm

Datendiebstahl

Razzia nach deutschem Hackerangriff

  • Ein 19-Jähriger in Heilbronn wurde Medienberichten zufolge offenbar als Zeuge befragt.

Heilbronn. Nach dem großangelegten Hackerangriff auf Daten von Politikern und Prominenten in Deutschland haben Ermittler nach ARD-Informationen die Wohnung eines Mannes in Heilbronn durchsucht. Der 19-Jährige arbeite im IT-Bereich und werde derzeit als Zeuge in den Verfahren geführt, meldeten das ARD-Politikmagazin Kontraste und das rbb-Inforadio... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die 10-Year-Challenge unter Verdacht
  2. Facebook sperrt erneut Infokampagne aus Russland
  3. Warum sind Computerspiele so erfolgreich?
  4. Spielekette GameStop könnte verkauft werden
  5. Heeresnachrichtendienste sollen mehr Befugnisse bekommen
Meistkommentiert
  1. Heeresnachrichtendienste sollen mehr Befugnisse bekommen
  2. Warum sind Computerspiele so erfolgreich?
  3. Einzeltäter hinter Hackerangriff

Werbung