Digital-News

RSS abonnieren
Facebook steht nach dem Cambridge-Analytica-Skandal und anderen Datenpannen sowie durch den Missbrauch der Plattform für politische Propaganda und Falschmeldungen unter massiver Kritik. - © APAweb/AP, Marcio Jose Sanchez

Facebook

Investoren wollen Macht von Zuckerberg begrenzen1

  • Datenschutzturbulenzen führen zu Forderung nach Ablösung als Aufsichtsratschef.

Menlo Park. Mark Zuckerberg hat die volle Kontrolle über Facebook - und nach den jüngsten Turbulenzen mehren sich Stimmen von Investoren, die darin ein Problem sehen. Sie haben zwar keine Chance, sich gegen den Gründer durchzusetzen. Doch sie machen ihren Protest öffentlich. Vier große staatliche US-Investoren fordern nach Facebooks Datenskandalen... weiter




Über den Grund für den Ausfall gab es vom US-Unternehmen zunächst keine Angaben. - © APAweb/AP, Jeff Chiu

Störung

Massiver Ausfall von Youtube1

  • Videos konnten vorübergehend nicht abgespielt werden.

Wien. Die Online-Videoplattform Youtube ist nach technischen Störungen in der Nacht auf Mittwoch in mehreren Ländern, darunter auch Österreich, wieder in Betrieb. Auf der Webseite konnten laut Nutzern seit ca. 3.15 Uhr vorübergehend keine Videos abgespielt werden, stattdessen erschien eine schwarze Fläche mit einer Fehlermeldung und der... weiter




Paul Allen (l.) und Bill Gates 1981: Microsoft liefert die Software für IBM Computer. - © dpa

Microsoft

Programmieren und Rock ’n’ Roll1

  • Microsoft-Mitgründer Paul Allen ist mit 65 Jahren an Krebs gestorben. Als die Idee, dass auf jedem Schreibtisch ein Computer stehen könnte, noch verlacht wurde, hatte der Visionär schon Ideen zum Smartphone.

Seattle/Redmond. (ast) Er war IT-Pionier, Sportmäzen, Musiker und Philanthrop: Microsoft-Mitgründer Paul Allen hatte in seinem Leben viele Interessen und Wirkungsgebiete. Nun ist der Freund und ehemalige Geschäftspartner von Bill Gates mit 65 Jahren seinem Krebsleiden erlegen. Bereits in den 80er Jahren war bei ihm erstmals das Non-Hodgkin-Lymphom... weiter




Facebook hatte bei der Präsidentenwahl 2016 bereits Falschinformationen über Ort und Zeit der Stimmabgabe blockiert. - © APAweb/AFP, Josh Edelson

Propaganda

Facebook geht bei US-Wahl stärker gegen Falschinformationen vor

  • Das soziale Netzwerk hatte bei der Präsidentenwahl 2016 bereits Falschinformationen über Ort und Zeit der Stimmabgabe blockiert.

Menlo Park. Facebook will bei der anstehenden US-Kongresswahl stärker gegen Falschinformationen vorgehen. Unter anderem würden unwahre Berichte über Gewalt oder langen Schlangen vor Wahllokalen geahndet, sagten Vertreter des US-Konzerns am Montag der Nachrichtenagentur Reuters. Derartige Berichte seien geeignet... weiter




Hustenzuckerl statt Hühnersuppe: Alexa weiß, was seine Userin wirklich braucht. - © US-Patentamt, Patent US010096319

Amazon

Alexa hört den Husten ab5

  • Amazons elektronischer Hausdiener soll nicht nur Stimmen, sondern auch Krankheiten erkennen.

Seattle. Alexa, der Lautsprecher von Amazon, der hören kann, war schon immer für Überraschungen gut. Der "intelligente" persönliche Assistent kann auf Zuruf News abrufen, Musik abspielen, andere Geräte steuern oder sogar den Besitzer: "Alexa, wecke mich morgen um 6:00 Uhr auf." Der elektronische Butler könnte auch den passenden Wein zum Dinner... weiter




Vestager forderte den US-Internetkonzern Facebook auf, den Datenskandal rund um die britische Firma Cambridge Analytica ernster zu nehmen. "Wennes mein Geschäft wäre, das gekidnappt worden wäre, um Wahlen zu manipulieren, wäre ich am Boden zerstört", sagte sie dem "Spiegel" mit Bezug auf Konzernchef Mark Zuckerberg. - © APAweb/AP, Francisco Seco

Datenskandal

EU-Kommissarin fordert wirkungsvollere Regeln für das Internet3

  • Facebook muss Datenskandal ernster nehmen, so Vestager.

Hamburg/Menlo Park. EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager fordert eine bessere Anpassung von Gesetzen und Verhaltensregeln der realen Welt an das Internetzeitalter. "Wenn da draußen jemand Bilder von Kindern verkaufen würde, würde er binnen 30 Sekunden verhaftet", sagte sie dem deutschen Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" laut Vorabusmeldung... weiter




Snap will bei den neuen Serien täglich eine fünfminütige Folge veröffentlichen, die sechs Sekunden Werbung enthält. Diese kann der Zuschauer nicht wegdrücken. - © APAweb/AFP, Robyn Beck

Innovation

Snapchat will Nutzer mit Kurz-Serien locken

  • Facebook-Rivale plant Zusammenarbeit mit Hollywood-Produktionsfirmen.

San Francisco. Der Betreiber des Messengerdienstes Snapchat will sinkenden Nutzerzahlen mit neuen Kurz-Serien beikommen. Im Herbst würden neue Shows - darunter auch Dokumentationsserien - eingeführt, an denen zusammen mit Hollywood-Produktionsfirmen gearbeitet werde, kündigte Snap am Mittwoch an. Snap kämpft seit einiger Zeit damit... weiter




Spam

Facebook schaltete hunderte Nutzerkonten und Seiten ab

  • Im Kampf gegen Spam und fingierte Diskussionsforen greift das soziale Netzwerk weiter durch.

Menlo Park. Die Internetplattform Facebook hat nach eigenen Angaben im Kampf gegen Spam und fingierte Diskussionsforen 251 Nutzerkonten und 559 Seiten abgeschaltet. Wie Nathaniel Gleicher, Facebook-Chef für Cybersicherheit, und der Produktverantwortliche Oscar Rodriguez am Donnerstag mitteilten, verstießen die geschlossenen Seiten und Konten gegen... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. "Smartphone-Nacken" und "SMS-Daumen" als Gesundheitsproblem
  2. Bitcoin fällt auf tiefsten Stand seit einem Jahr
  3. Finanzministerium warnt wieder vor Internetbetrügern
  4. Porno Nationale
  5. Freier Markt versagt bei Datenschutz
Meistkommentiert
  1. Regierung will "digitales Vermummungsverbot"
  2. Kampagne gegen Kritiker
  3. Stillstand bei der Digitalsteuer
  4. Tod durch Selfies
  5. Porno Nationale

Werbung