Spielplatz

Einfach begeistert oder überfordert? Die räumliche Orientierung beim Computerspielen soll Aufschluss geben über eine mögliche Erkrankung an Demenz. - © adobe stockfoto

Computerspiel

Zocken gegen Demenz23

  • Mit einem Computerspiel soll es gelingen, die Krankheit frühzeitig zu diagnostizieren.

Wien/London. Demenz spielend erkennen? Wissenschafter vom University College London (UCL) und der Universität East Anglia wollen genau das schaffen. Wer Computerspiele - beispielsweise Ego-Shooter - spielt, braucht neben guter Fingerfertigkeit, Reaktion und strategischem Denken auch ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen... weiter




- © ubisoft

Assassins Creed

Meucheln in Griechenland15

  • Der neueste Titel der Assassin’s-Creed-Reihe angespielt.

Wien. (aum) Es geht nach Griechenland für Freunde der Assassin’s-Creed-Serie. Der elfte Teil der Meuchelmörder-Saga trägt den Titel "Odyssey" und erscheint am 5. Oktober. Die "Wiener Zeitung" hatte Gelegenheit, das Spiel im Vorfeld ein paar Stunden anzuspielen. Zu Beginn schlüpft man in die Rolle von König Leonidas, der 480 v. Chr... weiter




Zone of the Enders

Zeitloser Japaner4

  • Eine aufpolierte Version von "Zone of the Enders" ist erschienen.

Wien/Tokio. (aum) "Zone of the Enders: The 2nd Runner" wurde 2003 von den Kritikern hochgelobt. Nun hat Konami das Hack-’n-Slash-Spiel frisch aufgebürstet und unter dem Zusatztitel "Mars" herausgebracht. Das Besondere: Das Spiel kann auch in VR in der 3D-Version gespielt werden. Es herrscht Krieg in der Science-Fiction-Saga... weiter




Im Laufe der Geschichte trifft Lara auf indigene Völker . . .

Tomb Raider

Die Lara der Apokalypse26

  • Der neue Tomb-Raider-Titel im Test.

Wien. Manchmal lässt man das Messer besser stecken. Auch wenn man eine Heldin ist. Verlockend sieht sie ja aus, die schmucke Klinge, vor der Lara Croft nach einer Reihe waghalsiger Stunts und gelöster Rätsel endlich im Maya-Tempel steht. Die Wandmalereien über eine drohende Apokalypse lassen zwar ahnen, dass Vorsicht geboten ist... weiter




Robert MeyerDirektor der Volksoper Wien Robert Newald - © Robert Newald

Robert Meyer

Gezockt mit . . .17

Wien. (aum/dab) In seinem Leben hat Robert Meyer noch nie ein Computerspiel gespielt. Mit der "Wiener Zeitung" wagt sich der Burgtheater-Schauspieler und Direktor der Wiener Volksoper dennoch über die ersten Szenen des Kassenschlagers "The Witcher 3". Das polnische Fantasy-Spiel brach im Rollenspiel-Bereich alle Rekorde... weiter




Schöne, heile Nintendo-Welt. - © Daniel Boczarski

Medien

Krieg um aufgegebene Computerspiele8

  • Alte Spiele als Allgemeingut? Nicht mit Nintendo, das zum juristischen Schlag gegen die Retro-Szene ausholt.

Wien. Der Gaming-Markt ist heute viele Milliarden Dollar schwer. Konsolen wie die Switch von Nintendo, die Sony Playstation oder die Xbox von Microsoft spülen mitsamt ihrem jeweiligen Kosmos an Games Unsummen in die Kassen der Konzerne. Die Entwicklung von Spielen, in den Achtzigerjahren oft noch die Aufgabe von Nerds... weiter




Werner Gruber - © FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUM

Werner Gruber

Gezockt mit . . .22

Wien. (aum/dab) Zum Verschnaufen hat Werner Gruber auf seinem Handy stets zwei Spiele parat: Schnapsen und Poker. Und Verschnaufpausen hat Österreichs prominentester Physiker nötig. Gerade erst ist er aus der Arktis, wo er eine Reise leitete, zurückgekommen. Nun hat der Direktor des Wiener Planetariums einen Termin nach dem anderen abzuarbeiten... weiter




Digital

Mit VR gegen sexuelle Belästigung10

  • Trainingsprogramm versetzt Mitarbeiter in Situation, in der Kollegin bedrängt wird.

Wien/San Francisco. (reu/dab) Drei Männer und eine Frau sind in einem Bürozimmer. Die Gruppe spricht über eine geplante Konferenz in Las Vegas. Die Männer scherzen über die After-Work-Partys, Jacuzzis und Wodka. Die Frau will das Thema wieder auf die Firmenpräsentation lenken. Plötzlich greift der Boss nach ihrem Arm und sagt: "Rachel... weiter




zurück zu Themen Channel


Werbung