Tech-Talk

Vivaldi ist der "mehr oder weniger einzige Webbrowser aus Europa", sagt Vivaldi-Gründer und CEO, der Isländer Jon von Tetzchner. - © Moritz Ziegler

Pioneers

Ein Browser, made in Europe27

  • Google Chrome-Herausforderer Vivaldi versteht sich als individualisierter Browser, "gemacht für Freunde".

Wien. Der Suchverlauf wird als Kalender dargestellt, Tabs werden neben- und untereinander organisiert, die Userdaten werden - anders als etwa bei Google Chrome - nicht gesammelt. Vivaldi, ein Webbrowser "made in Europa", will sich von der Konkurrenz abheben. Vivaldi ist der "mehr oder weniger einzige Webbrowser  aus Europa"... weiter




IT-Sicherheit

Dell-Laptops mit Sicherheitslücke3

  • Vorinstalliertes Programm ermöglicht Zugriff auf private Daten.

Washington. Der US-Computerhersteller Dell hat eine Sicherheitslücke in seinen neuen Laptops aufgedeckt. Wegen eines vorinstallierten Programmes könnten Hacker leicht an private Daten gelangen, erklärte das Unternehmen am Montag. Demnach könnten Angreifer auch verschlüsselte Nachrichten lesen oder den Nutzer auf Webseiten weiterleiten... weiter





Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die Dominanz der Hyperaktiven
  2. Schifffahrt kämpft mit neuen Gefahren
  3. Was Fitness-Daten verraten
  4. 25 Millionen Cyberattacken auf Russland während WM
  5. Software soll Betrug in der Musikbranche verhindern
Meistkommentiert
  1. Die Dominanz der Hyperaktiven
  2. Berufung gegen Auslieferung abgewiesen
  3. Twitter sperrte 70 Millionen Benutzerkonten in zwei Monaten
  4. Airbnb erobert die Feriengebiete
  5. Google Street View startete in Österreich mit acht Jahren Verspätung

Werbung