• vom 11.01.2011, 12:36 Uhr

Testlabor

Update: 31.08.2011, 16:04 Uhr

Ruby

MacRuby: The Definitive Guide




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief




Von Gerald Jatzek / WZ Online

  • Book in Progress als kostenloses Angebot
  • Während der Arbeit an seinem Buch über die Sprache Ruby stellt Matt Aimonetti das Manuskript zum kostenlosen Download bereit. Der Verlag unterstützt die Strategie.

Erst online, dann im Buchhandel...

Erst online, dann im Buchhandel...© O'Reilly Erst online, dann im Buchhandel...© O'Reilly

Yukihiro Matsumoto Programmiersprache Ruby wird von vielen als konsequente Weiterentwicklung von Perl und Python bezeichnet. Der als Matz bekannte Programmierer hat auch Wert darauf gelegt, dass der Code eine gewisse Ästhetik aufweist. Dementsprechend findet man bei den Verbesserungsvorschlägen auch Hinweise auf den Stil des Werkes, ein durchaus lobenswertes Unterfangen angesichts der Menge dröge heruntergeschriebener Computerliteratur.


Selbstverständlich steht dennoch das Programmieren im Mittelpunkt, und das lässt sich mit dem vorhandenen Manuskript prächtig lernen. Kenntnisse anderer Sprachen werden allerdings vorausgesetzt. Was ein Array und was ein String ist, wird in dem knapp gehaltenen Band nicht erklärt.

Erscheinen wird das endgültige Buch im renommierten Verlag O'Reilly.

Link

Matt Aimonetti: MacRuby - The Definitive Guide




Schlagwörter

Ruby, Apple

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2011-01-11 12:36:00
Letzte Änderung am 2011-08-31 16:04:10


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Linux-Erfinder nimmt sich eine Auszeit
  2. Strafverfahren gegen Russen wegen Cyberattacke
  3. Die Weichen für das 5G-Zeitalter sind gestellt
  4. Laptop explodierte in Madrider Metro
  5. EU-Parlament stimmt für Reform von Urheberrecht
Meistkommentiert
  1. Selbstlernende Telefone
  2. Das Netz zur Kasse bitten
  3. Linux-Erfinder nimmt sich eine Auszeit
  4. EU-Finanzminister suchen nach Kompromiss
  5. Telekom-Chef Arnoldner will mehr Daten von Kunden

Werbung




Werbung