Geschichten

Porträt

Lore Trenkler und ihr Schmarren für den Kaiser17

  • Eine Erinnerung an Haile Selassie, den umstrittenen Herrscher über Äthiopien, und an seine österreichische Köchin.

Es begann im Sommer 1960 mit einem Stelleninserat: Der äthiopische Kaiserhof suchte eine Diätassistentin für die an Diabetes leidende Kaiserin. Bewerberinnen sollten über eine entsprechende Ausbildung verfügen, älter als 40 Jahre sein und Französisch sprechen. Die Österreicherin Lore Trenkler war zu dieser Zeit als Köchin in einem Krankenhaus im... weiter




Eine adrette Bastion stramm-deutscher Historie am Ende der Welt: das Städtchen Lüderitz in Namibia. - © Spreitzhofer

Reportage

Vom Winde verweht in Lüderitz1

  • Der Bremer Adolf Lüderitz landete 1883 in einer Bucht der Küstenwüste Namib und legte den Grundstein für 31 Jahre deutsch-koloniale Begehrlichkeiten. Eine Spurensuche an der südwestafrikanischen Peripherie.

Mit Hansi Hinterseer und sieben roten Rosen war eigentlich nicht zu rechnen gewesen. Mit Freddy Quinn schon eher, obwohl auch von Gitarren und Meer keine Spur ist. Plötzlich gab es jedenfalls Musik und das Knistern im Autoradio war vorüber, gleich nach Seeheim, wo ein uraltes Hotel aus Steinblöcken zur einzigen Landmark weit und breit geworden ist... weiter




Hölzerne Berge und Täler, die die imperiale Vergangenheit der Stadt zeigen: Bissspuren der Hofpferde in der Durchfahrtshalle des Leopoldinischen Trakres. - © Archiv Payer

Kulturgeschichte

Typisch Wienerisch5

  • Die Entwicklungsgeschichte traditionsreicher Wienbilder bietet interessante Einblicke in die Identitätsbildung der Donaumetropole.

Die jüngste Diskussion über die Verbannung der Fiaker aus der Wiener Innenstadt hat es einmal mehr verdeutlicht: Was als typisch Wienerisch empfunden wird, scheint nahezu unveränderbar - um nicht zu sagen heilig. Tief verankert im kollektiven Gedächtnis der Stadt, ist daran so gut wie nicht zu rütteln... weiter




Schneider und Gastronom in Frankfurt am Main: Göthé. - © Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum

Biografie

Der alte Goethe, der Göthé hieß4

  • Geldsorgen hatte Johann Wolfgang von Goethe bekanntlich nie. Auch deshalb nicht, weil sein Großvater Friedrich Georg Göthé als Schneidermeister reüssierte.

Die Familie Goethe lebte in Frankfurt in einem großen Haus am Großen Hirschgraben - auch heute ahnt man bei einem Besuch in Goethes Geburtshaus, dass der Wohlstand hier daheim war. Vater Johann Caspar Goethe (1710-1782) verbrachte den Großteil seines Lebens als Privatier und war hauptsächlich mit der Ausbildung der Kinder... weiter




Erinnerung an einen Untoten: Holmes-Statue vor der Kirche von Meiringen (CH). - © Machreich

Literatur

Ein fast perfekter Mord6

  • Vor 125 Jahren ließ Arthur Conan Doyle seine Erfindung Sherlock Holmes in den Tod stürzen. Doch die Totenruhe währte nur kurz.

Diese Geschichte handelt vom seltenen Fall eines perfekten Mordes, der zum Glück des Mörders misslungen ist. Schuld daran hatte der Reichenbachfall beim Dorf Meiringen im Berner Oberland. Hätte der Täter das Opfer gefragt, niemals wäre die Wahl auf diesen Schweizer Tatort gefallen. Sherlock Holmes hätte Arthur Conan Doyle mit Sicherheit abgeraten... weiter




Die Kohlemine auf Hashima (Beiname Gunkanjima) wurde im Jahr 1974 stillgelegt und die Insel dem Verfall preisgegeben. - © Kntrty/CC BY 2.0

Reportage

Höllenarbeit auf der "Schlachtschiffinsel"5

  • Der düstere Charme der Ruinen auf der westjapanischen Insel Gunkanjima zieht heute viele Touristen in den Bann. Einst wurde hier Kohle gefördert.

Mit seiner schwarzen Schirmmütze, auf der in goldener Farbe die Umrisse eines Schlachtschiffes aufgedruckt sind, könnte der weißhaarige Senior glatt als Kapitän in Rente durchgehen. Hinter Tomoji Kobata, der eine Regenjacke und weiße Handschuhe trägt, ragt ein Betonklotz sieben Stockwerke in die Höhe. An vielen Stellen fehlen die Außenwände... weiter




zurück zu Themen Channel


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Bauhaus, das Labor der Moderne
  2. Ab ins Bett, ab in die Kapsel
  3. Die Hüter einer objektiven Wahrheit
  4. Bulgarien droht der Pflegenotstand
  5. Eulenmodus für Kopfmenschen
Meistkommentiert
  1. Die Hüter einer objektiven Wahrheit
  2. Adelheid Popp: Ihr Weg zur Abgeordneten
  3. "Doping ist keine Eigenheit des Sports"
  4. Bulgarien droht der Pflegenotstand

Werbung