Nachgelesen

RSS abonnieren

Einsendeschluss 28. Jänner 2019

Zeitreisen-Nuss Numero 390

Dreifach-Nuss; zur Zeitreisenlotto-Teilnahme genügt eine richtige (Teil-)Antwort. 1. FRAGE: Das in Franz Josephs Ära als Prachtbau der Wiener Ringstraße errichtete K.k. Österreichische Museum für Kunst und Industrie trägt heute welchen Namen? Für Tüftler: Wann genau öffnete der Bau? Wer war erster Direktor, wer sein Nachfolger... weiter




Gemalte Idylle - drinnen die von ihrer Oma betreute Enkelin mit geschenkter Puppe, draußen vorm Zimmer mit Lichterbaum neugierige Rehe. (Links: Ausschnitt eines Gemäldes von Walter MacEwen, 1860-1943, Wiedergabe nach "Meister der Farbe", 5. Jg., Leipzig 1908. Rechts: Alte Post- bzw. Ansichtskarte (um 1900?).

Aus Großmutters Nachlass

Waldweihnacht - gab’s die jemals?7

  • Was Postkarten, Bilder und Skizzen von einst erzählen.
  • Nicht nur 131 Jahre zurückgeblättert.

Rehe im Schnee vor dem Forsthaus, hinter dessen Fenster ein Christbaum erstrahlt - ist das nicht purer Kitsch? Die ganz rechts abgebildete Postkarte (nach modernen Begriffen eine Ansichtskarte) dürfte jedenfalls zu k.u.k. Zeiten etlichen Leuten gefallen haben. Auch der 1878 geborenen Großmutter des Zeitreisenschreibers... weiter




- © WZ-Faksimile: M. Szalapek

Fundstück

Der Kaninchen-Zerreißer

Für 20 Kreuzer konnte man die Kunststücke des Magiers Professor Levieux Galeuchet von den billigen Plätzen auf den Galerien des Wiener Musikvereinssaales (damals noch bei den Tuchlauben) bestaunen. Da der Zauberer immer wieder ins Publikum zu gehen und seine Tricks mitten unter den Leuten auszuführen pflegte... weiter




Ein Retter, der der Lebensgefahr trotzte und in Panik geratene Rosse zum Halten brachte. (Bild: "La Tribuna Illustrata...", Rom, 7. Oktober 1900)

Tierquälerei

Warum Tiere keine Maschinen sind5

  • In den Jahren um 1900 steckte der Tierschutz noch in seinen Anfängen.
  • Nicht nur 123 Jahre zurückgeblättert.

Im wilden Westen Wiens ging es einst arg zu. Die "Wiener Zeitung"-Spätausgabe "Wiener Abendpost" vom 21. November 1895 berichtete das in nüchternen Worten. Einleitend hieß es: Am 19. d. M. (= des Monats) Abends mißhandelten die Kutscher Jakob Irlweck und Franz Bicek auf dem Flötzersteige in Hütteldorf die Pferde ihrer Wagen... weiter




"WZ"-Faksimile

Fundstück

Wenn die Venus Rum ausschenkt

Eine nackte Frau in einem mit Draperien ausstaffierten Boudoir - eine solche Darstellung würde man wohl kaum in der hochseriösen "Wiener Zeitung" von anno 1820 vermuten. Zumal Bilder in dieser Zeit generell äußerst selten waren. Die oben wiedergegebene Szene schmückt eine am 4. November dieses Jahres in der "WZ"-Reklamebeilage "Allgemeines... weiter




Nuss

Zeitreisen-Nuss Numero 3883

Dreifach-Nuss; zur Zeitreisenlotto-Teilnahme genügt eine richtige (Teil-)Antwort. 1. FRAGE zur Industrie in Alt-Österreich: Welche für das Bahnwesen wichtige Fabrik bestand in Floridsdorf ein Jahrhundert lang? Ab wann produzierte man dort? Für Tüftler: Welche einschlägigen Betriebe gab es vor Gründung der Floridsdorfer Fabrik im Land... weiter




zurück zu Themen Channel   |   RSS abonnieren


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Die Loks aus der Knochenmühle
  2. Schwanzfeder des Kaiseradlers
  3. Der Kaninchen-Zerreißer
  4. Spürnasen nehmen Heft in die Hand
  5. Waldweihnacht - gab’s die jemals?

Werbung