3. Haftung
Schadenersatzansprüche gegen die Wiener Zeitung GmbH deren Organe, Vertreter, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen im Zusammenhang mit Veröffentlichungen und/oder den Diensten sind ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht durch vorsätzliches oder krass grob fahrlässiges Handeln verschuldet wurde. Der Haftungsausschluss umfasst weiters jegliche Haftung für Ansprüche aus Betriebsunterbrechung, Daten- und/oder Informationsverlusten, Ausfall von Datenverarbeitungseinrichtungen, entgangenen Gewinn und Folge- und/oder Vermögensschäden. Die Haftung wird weiters ausgeschlossen für alle Fälle von Funktionsstörungen, Verzögerungen und/oder Unterbrechungen der Dienste und/oder mangelnde, vollständige, aktuelle Verfügbarkeit der Dienste, ausgenommen diese sind von der Wiener Zeitung GmbH aufgrund vorsätzlichem und/oder krass grob fahrlässigem Verhalten zu vertreten. Die Haftungseinschränkungen bzw -ausschlüsse gelten auch gegenüber mit der Wiener Zeitung GmbH verbundenen Unternehmen.

4. Datenschutz
Die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes werden von der Wiener Zeitung GmbH eingehalten. Daten dürfen nicht geeignet sein, Schäden am Computer oder an Netzwerken der Wiener Zeitung GmbH oder anderen Personen zu verursachen oder unzulässiger Weise in Computer, Dienste, Server und/oder Netzwerke einzugreifen (zB Viren).

Kunden der Dienste stimmen zu, dass Ihre selbst angegebenen personenbezogenen Daten (Name, etwaige Userbezeichnungen, Anrede, Titel, Adresse, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Geschlecht, Geburtsdatum, Berufs- oder Branchenbezeichnung, Fotos) und während der Nutzung der Dienste (über Zahlungen, Nachfrageinteressen, gewonnene Informationen auf den digitalen Plattformen des Unternehmens etc.) weiter anfallenden personenbezogenen Bewegungsdaten von der Wiener Zeitung GmbH, 1030 Wien, Media Quarter Marx 3.3 Maria-Jacobi-Gasse 1 zur Kontaktaufnahme per Post, E-Mail, Push-Nachrichten, Telefax, Telefon oder SMS zu Zwecken der Zusendung von Informationen über eigene Waren und Dienstleistungen, sowie Sonder- und Werbeaktionen zu diesen (zB (Test-)Angebote, Produkte, Einladungen zu Veranstaltungen, Gewinnspiele, Umfragen, Bestellungen über die digitalen Plattformen, Newsletter etc.) verarbeitet werden dürfen.

Kunden stimmen darüber hinaus zu, dass diese personenbezogenen Daten zu denselben Zwecken auch an die Wiener Zeitung Digitale Publikationen GmbH, 1030 Wien, Media Quarter Marx 3.3 Maria-Jacobi-Gasse 1 übermittelt und von dieser verarbeitet werden dürfen.

Kunden können diese Zustimmungen jederzeit, auch getrennt voneinander, widerrufen (zB durch Brief, Fax oder E-Mail an office@wienerzeitung.at).

5. Analyse und Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf dem Computer oder dem Mobilgerät gespeichert wird, wenn eine Website besucht wird. Diese Textdatei speichert Informationen, welche bei jedem Aufruf der Website von der zu Grunde liegenden Webapplikation ausgewertet werden können. Cookies liefern dem Betreiber der Website Informationen für statistische Auswertungszwecke, beispielsweise um den Onlineauftritt stetig zu verbessern und an die Bedürfnisse der Besucher anzupassen.

Die Wiener Zeitung GmbH sammelt und speichert mit Hilfe von Webanalyse-Tools Daten der Online-Dienste zu Marketing- und Optimierungszwecken unter möglichem Einsatz von Cookies. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die gewonnenen Daten werden in anonymisierter Form erhoben und verwendet und werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Kunden nicht dazu benutzt, Kunden dieser Website persönlich zu identifizieren. Mit der Nutzung der Dienste stimmen die Kunden der oben beschriebenen Vorgangsweise zur Analyse der Benutzung dieser Website zu.