Die Wiener Zeitung ist eine überparteiliche, multimediale Tageszeitung. Sie versteht sich als Autorenzeitung mit umfassender Berichterstattung aus den verschiedensten Lebensbereichen. Die Redaktion agiert unabhängig und frei von jeglicher äußeren Einflussnahme von Einzelpersonen, politischen Parteien, Unternehmen, Institutionen, öffentlichen Einrichtungen, Lobbys und Interessensgruppen sowie religiös und ideologisch orientierten Gruppen. Die älteste noch erscheinende Tageszeitung der Welt sucht ab sofort eine/einen

Redakteur/in Innenpolitik-Ressort

Vollzeit (38 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben

  • Eigenständige Recherche und Verfassen redaktioneller Texte zu den Themen österreichischer Innenpolitik für Print und Online mit sachlichem und ausgewogenem Blick auf die politischen Geschehnisse
  • Netzwerken: Austausch mit Entscheidern und Akteuren bei Parteien, Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wissenschaft

Ihr Profil

  • Journalistische oder vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger journalistischer Berufserfahrung im redaktionellen Bereich (Print und Online)
  • Fachwissen zu Gesetzgebungsprozessen sowie Rolle und Aufgabe der diversen Institutionen der Republik, gute Kenntnisse der Geschichte und Gegenwart österreichischer Politik
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse und hohe Textkompetenz
  • Digitale Grundkenntnisse
  • Audiovisuelle Kompetenzen von Vorteil
  • Identifikation mit der im Redaktionsstatut festgeschriebenen Blattlinie
  • Genauigkeit bei der Überprüfung von Fakten
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Schnelle Auffassungsgabe und hohes Maß an Eigeninitiative

Wir bieten ein kollektivvertragliches Mindestgehalt ab EUR 2.658,-- brutto mit Bereitschaft zur Überzahlung je nach Erfahrung bzw. Qualifikation.
Bei Interesse an der Position freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an Katharina Kellner, LL.M. unter jobs@wienerzeitung.at.

Wiener Zeitung GmbH
Media Quarter Marx 3.3
Maria-Jacobi-Gasse 1, 1030 Wien