- © Luiza Puiu
CEO Martin Fleischhacker, MSc - © Luiza Puiu

Die meisten Menschen stellen sich die Zukunft als etwas Lineares vor. Sie denken, unsere Gegenwart wird ganz einfach mit heutigen Werkzeugen und heutiger Geschwindigkeit weitergeführt. Dem ist aber ganz und gar nicht so. Digitalisierung und Informationstechnologien beschleunigen die Entwicklung in vielen Bereichen exponentiell. Auch in den Medien. Auch in der Wiener Zeitung. Wir sind für diesen Wandel gut gerüstet. Unsere seriöse und glaubwürdige Berichterstattung ist eine ganz wesentliche Basis für unseren Erfolg von morgen. Denn Qualitätsjournalismus gewinnt in einer Zeit von Fake-News beständig an Vertrauen.

Als älteste Tageszeitung der Welt sind wir daran gewöhnt, uns immer wieder neu zu erfinden – ganz gemäß dem Motto "Nichts ist so beständig wie der Wandel". Wir tun das heute, indem wir innerhalb der Wiener Zeitung Gruppe sehr erfolgreiche Digitalprodukte anbieten und neue auf den Markt bringen werden. Damit werden wir völlig neue Maßstäbe setzen und gleichzeitig die gewohnt hohe Qualität der Wiener Zeitung uneingeschränkt fortführen. Bleiben Sie uns treu. Es wird sich auch in Zukunft lohnen.