Zum Hauptinhalt springen

Schnelles Geld durch OnlyFans

11 Min

Willst du dieses YouTube Video sehen? Gib den Youtube-Cookies grünes Licht.

Wiener Zeitung Logo

Cookie Einstellungen

Ohne Cookies funktioniert die Website wienerzeitung.at nur eingeschränkt. Für eine sichere und einwandfreie Nutzung unserer Website werden daher technisch notwendige Cookies verwendet. Für die Darstellung von Inhalten von Drittanbietern (YouTube und APA) werden Session-Cookies gesetzt. Bei diesen kann eine Datenübermittlung in ein Drittland stattfinden. Ihre Einwilligung zur Setzung genannter Cookies können Sie jederzeit unter "Cookie Einstellungen" am Seitenende widerrufen oder ändern. Nähere Informationen zu den verwendeten Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung und in unserer Cookie-Policy.

Technisch notwendig
Youtube
Andere

Infos und Quellen

Genese

Rechercheansporn war die Nachricht einer Agentur, die Sandra Vucic auf Instagram bekommen hat. Am Anfang der Recherche stieß sie zusätzlich auf einen Video-Beitrag von „reporter“ aus dem Jahr 2023, das Format gehört zum öffentlichen rechtlichen Rundfunk in Deutschland.

Gesprächspartner:innen

  • Lisa Andergassen: Medienwissenschaftlerin mit Fokus auf Porn Studies



  • Avva Ballerina: eine der weltweit Top 0,03 Prozent OnlyFans-Creatorinnen

  • Johannes Öhlböck: Rechtsanwalt



  • Patrik Lugmayr: Geschäftsführer OnlyFans-Agentur

  • Miss Jackson: OnlyFans-Creatorin, Erotikmodel, Reality-TV-Star

Daten und Fakten

Was ist OnlyFans?

OnlyFans ist ein soziales Netzwerk, auf dem Beiträge, Fotos und Videos geteilt werden können. Um die Inhalte zu sehen, müssen Nutzer:innen eine monatliche Abogebühr bezahlen. Bekannt ist die Plattform vor allem für pornografische Inhalte.

Quellen

Das Thema in der WZ

Das Thema in anderen Medien