Einen Klick voraus

Das Medienkompetenz-Training

Das Medienkompetenz-Training

Medien zum Angreifen: die LeserInnenschulung der Wiener Zeitung Mediengruppe

Hatten Sie schon einmal das Gefühl, nicht so recht zu wissen, welchen Quellen sie Glauben schenken können? Beziehungsweise, wo sie die besten Informationen und Inhalte online finden? Oder, dass Social-Media und die sogenannte digitale Ökonomie voller Rätsel stecken?

In diesen Fällen sind Sie bei uns genau richtig. Im Medienkompetenztraining "Ein Klick voraus" bringen Ihnen ExpertInnen der Wiener Zeitung Mediengruppe näher, was Sie für einen sicheren und gesunden Umgang mit Medien wissen müssen.

In drei, optional vier Modulen geht es um Medienkunde, Medienkritik und Mediengestaltung Die Trainings finden online statt und sind kostenlos. Einfach anmelden und teilnehmen.

So können Sie sich anmelden:

1.Schritt: Sie können sich zu unserem Training ganz einfach über die E-Mail-Adresse medienkompetenz@wienerzeitung.at zu den kostenlosen Workshops anmelden.

2.Schritt: Sie bekommen eine E-Mail mit allen relevanten Informationen zu den Workshops inklusive einer Anleitung zur Bedienung des Online-Tools.

3.Schritt: Wir bieten Ihnen vorweg einen Testtermin: Sie können sich einwählen und schon vor dem ersten Training-Termin kontrollieren, ob technisch alles funktioniert.

Ein Klick voraus: Das Programm im Überblick

Mediengestaltung & Journalismus I Produzieren & Gestalten
07. Dezember 2021 16:30-18:00 Uhr mit Judith Belfkih, stellv. Chefredakteurin der Wiener Zeitung

Journalismus war immer Teil von Gesellschaften und Staaten und wird für sie auch immer eine wichtige Rolle spielen. Deswegen ist das Verständnis darüber, wie Journalismus funktioniert auch als Teil einer Grundbildung als Bürgerin oder Bürger zu verstehen. Insbesondere, was vertrauenswürdigen und qualitativ anspruchsvollen Journalismus auszeichnet. In diesem Modul lernen Sie, wie Redaktionen funktionieren, wie es von der Idee zu einer Geschichte kommt, welche Eigenschaften Journalismus in der Theorie hat und wie man das in der Praxis überprüfen kann.

Medienkritik & neue Medien I Analysieren & Reflektieren
09. Dezember 2021 16:30-18:00 Uhr mit Elisabeth Woditschka, ehemalige Journalistin und Projektmanagerin im Media Hub Austria der Wiener Zeitung Mediengruppe

In den vergangenen zwei Jahren, also während der Pandemie, haben Fake-News, Verschwörungstheorien und Desinformationen ein Verbreitungs-Hoch erlebt. Und damit auch im Wesentlichen zur Polarisierung unserer Gesellschaft aber auch in anderen Ländern beigetragen. Um diesem Trend entgegenzuwirken ist es vorteilhaft zu wissen, wie man Fake-News erkennt und, wie man am besten damit umgeht.

Medienkunde & Medienlandschaft I Nutzen & Reflektieren
14. Dezember 2021 16:30-18:00 Uhr mit Wolfgang Renner, Leiter der Wiener Zeitung Akademie

Medien haben eine lange Geschichte. Sie haben klein mit dem Buchdruck für einen exklusiven Kreis an Wissenden begonnen, mittlerweile sind sie technologisch ausgefeilte Alltagsgegenstände für die Massen samt komplexer Strukturen dahinter. In diesem Modul hören Sie etwas über die Mediengeschichte, Grundlagen dazu, wie der wirtschaftliche Kontext von Medien aussieht und was den österreichischen Medienmarkt kennzeichnet.

Medientechnik im Alltag I Bedienen & Anwenden
16. Dezember 2021 16:30-18:00 Uhr mit Cetin Ersin, IT-Teamlead bei der Wiener Zeitung Mediengruppe

Wie bediene ich Smartphone, Tablet & Co richtig? Worauf muss ich achten, wenn ich online Accounts anwenden und wie bewege ich mich richtig im Internet? Dieses Modul beantwortet jene Fragen, veranschaulicht Anwendungen mit Beispielen und gibt Tipps, wie man sich als UserIn sicher im Internet bewegt.

Für die Anmeldung und Rückfragen kontaktieren Sie uns unter medienkompetenz@wienerzeitung.at .