- © Simon Rainsborough
© Simon Rainsborough

Die Wiener Zeitung veranstaltet gemeinsam mit der Diakonie Österreich die Diskussionsreihe future ethics – Diskursraum der offenen Gesellschaft, bei der gesellschaftlich virulente, ethische Fragestellungen aufgegriffen und drei bis vier Mal im Jahr offen diskutiert werden. Die Themenstellungen wollen Orientierung bieten, Hintergründe ausleuchten und zur persönlichen Meinungsbildung anregen.

ExpertInnen aus den unterschiedlichsten, gesellschaftspolitischen, wissenschaftlichen oder universitären  Bereichen diskutieren am Podium unter Einbindung der Fragen aus dem Publikum. Der Veranstaltungsort ist das Albert Schweitzer Haus der Diakonie Österreich in Wien.