Die Wiener Zeitung ist seit vielen Jahren der offizielle Medienpartner bei der Seminarwoche des Europäischen Forums Alpbach. Diese gilt als das wissenschaftliche Herzstück des Forums und ist gekennzeichnet durch intensiven interdisziplinären Austausch, viel Raum für Diskurs und einen generationenübergreifenden Dialog. Alpbach wird in der Seminarwoche zum Ort der innovativen Wissensvermittlung.

- © Norbert Freudenthaler/ Congress Centrum Alpbach
© Norbert Freudenthaler/ Congress Centrum Alpbach

Da das Jahr 2020 aufgrund der Covid-19-Pandemie neue Rahmenbedingungen gesetzt hat und das Forum als Onlinekonferenz stattfinden wird, ist die Wiener Zeitung erstmals Medienpartner bei den "Begegnungen" (Arts&Culture). Bei diesem Format diskutieren namhafte KünstlerInnen mit Persönlichkeiten aus den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Politik über das Generalthema.

Der Gastgeber und Moderator der diesjährigen Sessions ist der Schauspieler und Regisseur Karl Markovics. Er wird mit der österreichischen Astrophysikerin Lisa Kaltenegger, dem Schauspieler und politische Aktivist Eddie Izzard aus London sowie Christoph Türcke, Philosoph und Autor aus Leipzig, das Jahresthema "Fundamentals" in unterschiedlichen Facetten diskutieren.

Termin:  26. August 2020, 11:00 Uhr, Stage 1

MODERATOR

Karl Markovics
Actor, director and screenwriter, Vienna

SPEAKER

Eddie IzzardActor, Stand-up Comedian, Writer and Political Activist, London

Lisa Kaltenegger, Director, Carl Sagan Institute; Associated Professor in Astronomy, Cornell University, Ithaca, New York

Christoph TürckePhilosopher and Author, Academy of Visual Arts, Leipzig