Wetter in Burgenland



Am Freitag überwiegen zunächst überall die Wolken und besonders im Süd- und Mittelburgenland fällt noch Schnee. Sonst trocknet es rasch ab und im Seewinkel zeigt sich am Nachmittag immer öfter die Sonne. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus Nord bis Nordost, die Höchstwerte liegen zwischen -1 und +2 Grad.





Gelenkschmerzen
wenig
Bluthochdruck
wenig
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Es ist mit keinerlei Belastungen durch Pollenflug zu rechnen.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine




Der Samstag hat zunehmend sonniges Wetter zu bieten. Zunächst halten aber noch dichtere Wolken, speziell im Süd- und Mittelburgenland. Ausgehend vom Seewinkel setzt sich dann immer öfter die Sonne in Szene, der Nachmittag präsentiert sich meist wolkenlos. Der Wind weht meist mäßig bis lebhaft aus Nord bis Nordost. Mit der Sonne werden -1 bis +2 Grad erreicht.





Gelenkschmerzen
wenig
Bluthochdruck
wenig
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Es ist mit keinerlei Belastungen durch Pollenflug zu rechnen.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine


Am Sonntag kann sich die Sonne recht rasch gegen lokale Nebel- und Hochnebelfelder durchsetzen, anschließend wird dies ein sonniger und eisiger Sonntag. Denn mit lebhaftem Nordwind wird es merklich kälter, bei -4 bis -2 Grad stellt sich Dauerfrost ein.





Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
wenig
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
wenig
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine





Es ist mit keinerlei Belastungen durch Pollenflug zu rechnen.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine


Am Montag scheint von der Früh weg die Sonne, Nebel und Hochnebel bilden die Ausnahme. Tagsüber zeigen sich harmlose Wolken am Himmel, kompakter werden diese am späten Nachmittag von Süden her. Der lebhafte, eisige Nordwind bleibt bestehen, mit ihm werden nur noch -7 bis -4 Grad erreicht.





Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Es ist mit keinerlei Belastungen durch Pollenflug zu rechnen.

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine






Ihr persönliches Wetter

PLZ / Ort GO



Werbung



Wetterradar



Wetterwarnungen





Werbung