Wetter in Österreich Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien

Der Ostermontag hat von der Früh weg strahlenden Sonnenschein zu bieten, im weiteren Verlauf ziehen ein paar hochliegende Wolkenfelder durch. Der Wind frischt tagsüber mäßig bis lebhaft aus östlichen Richtungen auf, in den Alpen wird es föhnig. Mit 19 bis 24 Grad wird es frühsommerlich warm.

Biowetter
Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine
Pollenflug

In den Tieflagen geht die Belastung durch die Birke in den kommenden Tagen langsam zurück, in mittleren und höheren Lagen ist die Blüte jedoch weiterhin aktiv. Auch die Esche blüht noch, der Höhepunkt ist aber schon überschritten und auch hier geht die Konzentration etwas zurück.

Erle
keine
Esche
hoch
Birke
sehr hoch
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine

Am Dienstag scheint neuerlich häufig die Sonne, ungetrübt wird es aber nicht. Von Süden her ziehen nämlich auch ein paar Wolken durch. Verbreitet weht lebhafter bis kräftiger Ost- bis Südostwind, in den Alpen greift kräftiger Südföhn bis in die dafür typischen Täler durch. Die Höchstwerte liegen zwischen 14 und 22 Grad.

Biowetter
Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
wenig
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
wenig
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine
Pollenflug

In den Tieflagen geht die Belastung durch die Birke in den kommenden Tagen langsam zurück, in mittleren und höheren Lagen ist die Blüte jedoch weiterhin aktiv. Auch die Esche blüht noch, der Höhepunkt ist aber schon überschritten und auch hier geht die Konzentration etwas zurück.

Erle
keine
Esche
hoch
Birke
sehr hoch
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine

Am Mittwoch setzt sich das sonnige Wetter fort. Meist scheint den ganzen Tag über die Sonne, auch etwaige Wolkenfelder trüben den Sonnenschein nur wenig. Der Wind weht vorübergehend nur noch mäßig, vereinzelt auch lebhaft aus Ost. Die Temperaturen legen wieder zu, maximal werden 22 bis 26 Grad erreicht.

Biowetter
Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
wenig
Kreislauf
hoch
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
keine
Migräne
hoch
Pollenflug

In den Tieflagen geht die Belastung durch die Birke in den kommenden Tagen langsam zurück, in mittleren und höheren Lagen ist die Blüte jedoch weiterhin aktiv. Auch die Esche blüht noch, der Höhepunkt ist aber schon überschritten und auch hier geht die Konzentration etwas zurück.

Erle
keine
Esche
hoch
Birke
sehr hoch
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine

Am Mittwoch setzt sich das sonnige Wetter fort. Meist scheint den ganzen Tag über die Sonne, auch etwaige Wolkenfelder trüben den Sonnenschein nur wenig. Der Wind weht vorübergehend nur noch mäßig, vereinzelt auch lebhaft aus Ost. Die Temperaturen legen wieder zu, maximal werden 22 bis 26 Grad erreicht.

Biowetter
Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
wenig
Kreislauf
hoch
Atemnot
wenig
Infarktrisiko
keine
Migräne
hoch
Pollenflug

In den Tieflagen geht die Belastung durch die Birke in den kommenden Tagen langsam zurück, in mittleren und höheren Lagen ist die Blüte jedoch weiterhin aktiv. Auch die Esche blüht noch, der Höhepunkt ist aber schon überschritten und auch hier geht die Konzentration etwas zurück.

Erle
keine
Esche
hoch
Birke
sehr hoch
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren