Wetter in Österreich Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien

Am Ostermontag überwiegt erneut der Sonnenschein, zeitweise ziehen aber auch ausgedehnte Wolken durch. In den prädestinierten Föhntälern am Alpenhauptkamm greift allmählich föhniger Südwind durch. Die Temperaturen steigen auf frühsommerliche 18 bis 25 Grad, im Lungau bleibt es etwas kühler.

Biowetter
Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine
Pollenflug

In den Tieflagen geht die Belastung durch die Birke in den kommenden Tagen langsam zurück, in mittleren und höheren Lagen ist die Blüte jedoch weiterhin aktiv. Auch die Esche blüht noch, der Höhepunkt ist aber schon überschritten und auch hier geht die Konzentration etwas zurück.

Erle
keine
Esche
hoch
Birke
sehr hoch
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine

Der Dienstag hat im Großteil des Salzburger Landes frühsommerliches Wetter zu bieten, teils kräftiger Südföhn sorgt für zahlreiche Sonnenstunden. Zeitweise ziehen aber auch ausgedehnte Wolken durch, ungetrübt sonnig wird es also nicht. Die Temperaturen steigen auf 17 bis 20 Grad, nur im Lungau bleibt es mit maximal 11 Grad deutlich kühler. Hier dominieren die Wolken und zeitweise regnet es.

Biowetter
Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
wenig
Migräne
keine
Pollenflug

In den Tieflagen geht die Belastung durch die Birke in den kommenden Tagen langsam zurück, in mittleren und höheren Lagen ist die Blüte jedoch weiterhin aktiv. Auch die Esche blüht noch, der Höhepunkt ist aber schon überschritten und auch hier geht die Konzentration etwas zurück.

Erle
keine
Esche
wenig
Birke
hoch
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine

Am Mittwoch setzt sich das sonnige, aber windige Wetter fort. Föhnbedingt scheint meist den ganzen Tag über die Sonne, auch etwaige Wolkenfelder trüben den Sonnenschein nur wenig. Weiterhin ist der kräftige Südwind ein Thema und die Temperaturen bleiben mit 17 bis 26 Grad auf frühsommerlichem Niveau, nur im Lungau bleibt es kühler.

Biowetter
Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
wenig
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
wenig
Pollenflug

In den Tieflagen geht die Belastung durch die Birke in den kommenden Tagen langsam zurück, in mittleren und höheren Lagen ist die Blüte jedoch weiterhin aktiv. Auch die Esche blüht noch, der Höhepunkt ist aber schon überschritten und auch hier geht die Konzentration etwas zurück.

Erle
keine
Esche
hoch
Birke
hoch
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine
Biowetter
Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
wenig
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
wenig
Pollenflug

In den Tieflagen geht die Belastung durch die Birke in den kommenden Tagen langsam zurück, in mittleren und höheren Lagen ist die Blüte jedoch weiterhin aktiv. Auch die Esche blüht noch, der Höhepunkt ist aber schon überschritten und auch hier geht die Konzentration etwas zurück.

Erle
keine
Esche
hoch
Birke
hoch
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren