Wetter in Salzburg



Am Montag stauen sich in den Bergen von Beginn an viele Wolken, zudem fallen auch ein paar Flocken. Etwas freundlicher und zeitweise sonnig ist es hingegen in Richtung Flachgau. Der Wind spielt weiterhin nur eine untergeordnete Rolle und mit Höchstwerte zwischen -4 und 0 Grad bleibt es ganztags frostig.





Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Mit der frostigen Witterung verstärken sich Beschwerden bei Personen mit Rheuma und Asthma. Die kalte Luft bringt jedoch den Kreislauf in Schwung und dies geht mit erhöhter Konzentrationsfähigkeit tagsüber einher. Schützen Sie sich ausreichend vor der Kälte und ernähren Sie sich vitaminreich um etwaigen Erkältungen vorzubeugen!

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine




Der Dienstag hat inneralpin nach Auflösung etwaiger Frühnebelfelder strahlend sonniges Wetter zu bieten. In Richtung Flach- und Tennengau halten sich hingegen von der Früh weg dichte, hochnebelartige Wolken und auch tagsüber bleiben diese oft kompakt. Der Wind spielt keine Rolle und die Temperaturen erreichen -3 bis +2 Grad.





Gelenkschmerzen
wenig
Bluthochdruck
wenig
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Mit der frostigen Witterung verstärken sich Beschwerden bei Personen mit Rheuma und Asthma. Die kalte Luft bringt jedoch den Kreislauf in Schwung und dies geht mit erhöhter Konzentrationsfähigkeit tagsüber einher. Schützen Sie sich ausreichend vor der Kälte und ernähren Sie sich vitaminreich um etwaigen Erkältungen vorzubeugen!

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine


Am Mittwoch stellt sich ein Wetterumschwung ein. Im Flachgau ist es zunächst noch locker bewölkt, sonst meist von der Früh weg bedeckt. In Richtung Tauern fällt tagsüber auch ein wenig Schnee. Am ehesten scheint im nördlichen Flachland zwischendurch die Sonne. Bei erneut nur schwachem Wind gehen die Temperaturen nicht mehr über -6 bis 0 Grad hinaus.





Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
hoch
Migräne
keine





Mit der frostigen Witterung verstärken sich Beschwerden bei Personen mit Rheuma und Asthma. Die kalte Luft bringt jedoch den Kreislauf in Schwung und dies geht mit erhöhter Konzentrationsfähigkeit tagsüber einher. Schützen Sie sich ausreichend vor der Kälte und ernähren Sie sich vitaminreich um etwaigen Erkältungen vorzubeugen!

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine


Der Donnerstag hat meist von der Früh weg dichte Wolken zu bieten. Am Vormittag zeichnen am ehesten im Pinzgau ein paar Auflockerungen ab, aber bereits zum Nachmittag hin werden die Wolken erneut wieder kompakt. Der Wind spielt keine Rolle und die Temperaturen bleiben mit Werten zwischen -5 und 0 ganztags im Frostbereich.





Gelenkschmerzen
keine
Bluthochdruck
keine
Bluttiefdruck
keine
Kreislauf
keine
Atemnot
keine
Infarktrisiko
keine
Migräne
keine





Mit der frostigen Witterung verstärken sich Beschwerden bei Personen mit Rheuma und Asthma. Die kalte Luft bringt jedoch den Kreislauf in Schwung und dies geht mit erhöhter Konzentrationsfähigkeit tagsüber einher. Schützen Sie sich ausreichend vor der Kälte und ernähren Sie sich vitaminreich um etwaigen Erkältungen vorzubeugen!

Erle
keine
Esche
keine
Birke
keine
Pilzsporen
keine
Gräser
keine
Hasel
keine
Beifuß
keine
Ambrosia
keine
Roggen
keine






Ihr persönliches Wetter

PLZ / Ort GO



Werbung



Wetterradar



Wetterwarnungen